Interessantes an alle PCO'ler!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von thelfamily 30.04.10 - 11:55 Uhr

Dies geht an alle, die wie ich starkes PCO haben und bei der Stimu immer vorsichtig erhöhen müssen, damit nicht plötzlich zu viele reifen und man kein GV nach Plan mehr machen darf...

Und zwar hat mein Doc mir gestern erzählt, dass es auch die Möglichkeit gibt, dass man bevor sie richtig reif sind, dann alle bis auf 2 punktiert, nur 2 gute Follis in den Eierstöcken lässt und dann wenn sie ganz reif sind, auslöst und ganz normal GV nach Plan machen kann...

Ich wußte vorher nicht, dass es sowas gibt, aber es ist günstiger, unkomplizierter als z.B. IVF und "natürlicher" - und war wohl dort bisher oft von Erfolg gekrönt :-)

Nur so als Tipp, falls das mal jemand in der Kiwu-Klinik ansprechen will #huepf

Beitrag von julimond28 30.04.10 - 12:12 Uhr

Hallo,

diese Möglichkeit hat man uns damals auch genannt!
Also entweder Abbruch, Punktion oder IVF!
Auf Anraten unserer Ärztin haben wir uns für die IVF entschieden!
Das wegpunktieren wird wie die punktion unter vollnarkose durchegführt, und die gefahr ist ja auch da das nicht die richtigen wegpunktiert werden und evtl. leere Eiezellen stehen bleiben!

Aber vielleicht ist es ja mal einen Versuch wert, wenn es klappt und man kann dann GV nach plan machen ist es ja super!:-D

viel glück
lg