ich habe die Nahrung vom kleinen gewechselt....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von xxkleine-hexexx 30.04.10 - 12:44 Uhr

von bebivita auf Hipp -- das bebivita löst sich so scheiße auf -.-

und die klumpen setzen sich immer vor den sauger.... dann sitzt man eine halbe stunde da- er saugt und saugt- dass man sich denkt "ah gut " und dann wird die flasche einfach nicht leer.

Nunja.... jetzt habe ich Hipp gekauft... und seitdem spukt er ziemlich nach jeder Flasche,,....

meint ihr , dass liegt an dem Hipp- Zeug... oder ist das vielleicht nur ein blöder zufall....dass er genau jetzt mit dem spucken anfängt???

mit bebivita hat er nur einmal gespuckt... und das war die erste Flasche die er überhaupt bekommen hat.

achja... er ist 4 wochen alt


danke für die Antworten

Beitrag von d4rk_elf 30.04.10 - 12:55 Uhr

Einfach so umstellen soll man ja nicht, sondern Flasche für Flasche. Und klar kann es sein, das es an der neuen Milch liegt und er die nicht verträgt.

Ich hatte mit der Bebevita nie Probleme, ausser ab und zu mit der 1er.

LG
d4rk_elf

Beitrag von katha-1234 30.04.10 - 12:56 Uhr

Hi,

ich fütter auch Bebevita. Ich hab gaaaaanz selten mal Probleme mit ein zwei Klümpchen.

Ich will Dir nicht zu nahe treten aber machst Du das Wasser vielleicht zu heiß. Bei mir haben sich dann Klümpchen gebildet als es zu heiß war.

Ich mach immer gut die Hälfte kalten Tee und füll den Rest mit heißem Wasser auf klappt supi.

LG Katha mit Elias

Beitrag von kruemmelteefee 30.04.10 - 12:57 Uhr

Hallo!
Woran genau das Spucken jetzt liegt, weiß ich nicht, aber ich glaub eher an der Umstellung als durch Zufall.
Wie hast du die Bebivitamilch denn angerührt? Wir nehmen zwar Humana, hatten aber nie Probleme mit Klumpen in der Milch. Ich hätte deswegen auch nicht umgestellt, sondern erstmal versucht, die Milch anders anzurühren, damit's keine Klumpen gibt.
Ruf doch mal bei deinem KiA an und hör nach.
LG KTF

Beitrag von cherry19.. 30.04.10 - 13:03 Uhr

es ist gut möglich, dass es vn der neuen milch ist, allerdings kann es auch sein, dass es damit rein gar nichts zu tun hat.

mein sohn war ein speikind. frage nicht. aber echt vom feinsten. und bei ihm ging das damals mit 4/5 wochen erst los. also das war nicht von anfang an. ich habe ausschließlich gestillt. also von ner umstellung oder so weiter kam das definitiv bei uns nicht.

ich an deiner stelle würde sofort das bebivita wieder kaufen und schauen, wie er das verträgt. spuckt er da genauso auf einmal, ists entweder n infekt oder er is einfach ein speikind.