Bewerbung, wie am besten schreiben?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ines01.06.79 30.04.10 - 13:22 Uhr

Huhu!

Vielleicht kann mir ja jemand helfen!

Ich möchte mich im 2. Jahr der Elternzeit als Krankenschwester in Alten und Pflegeheimen bewerben!

Allerdings auf 400 Euro Basis und da ich wegen der fehlenden kinderbetreuung noch!!!! nicht (ab September schon) flexibel genug bin nur in den Abendstunden also ab 17 Uhr bis wie gewünscht!

Wie schreib ich diesen absatz denn am besten!
Oder soll ich speziell die Zeiten noch gar nicht erwähnen?

Hoffe es kann mir jemand helfen

lg ines

Beitrag von nobility 30.04.10 - 13:57 Uhr

Wenn du deine eigene Bewerbung nicht formulieren kannst, wie willst du dann deinen Job erledigen ?

Beitrag von ines01.06.79 30.04.10 - 14:07 Uhr

#contra Ich wollte nur einen Tipp um eine super Bewerbung schreiben zu können um dann auch meinen Job wie gewohnt mit viel Liebe auszuüben!

Ist so ein Forum nicht da um Fragen zu stellen?

Beitrag von nobility 30.04.10 - 16:57 Uhr

OK.

Wenn dein Anliegen ehrlich ist, dann will ich nicht so sein.

Hab hier einen guten Link für dich;

http://www.bachmann-berlin.de/bewerbungsleitfaden.html

Beitrag von ines01.06.79 30.04.10 - 19:17 Uhr

Natürlich ist es ernst gemeint!!

Danke für den Link!!!

Ist halt schwierig wenn man über 10 Jahre keine Bewerbungen geschrieben hat!
Die letzte war für meine jetzige Arbeitsstelle!!!

lg ines

Beitrag von jeannylie 30.04.10 - 16:17 Uhr

Hi,
also kannst Du ab September erst generell arbeiten, oder kannst Du bis September immer erst ab 17 Uhr arbeiten???? #kratz

Beitrag von ines01.06.79 30.04.10 - 16:29 Uhr

Hallo!!!

Ich kann ab sofort arbeiten aber erst ab 17 Uhr!!!!
Würde das gern bis April nächsten Jahres so machen.

Beitrag von bruchetta 30.04.10 - 18:09 Uhr

Ich würde auf jeden Fall reinschreiben, dass Du im Moment nur in den Abendstunden arbeiten kannst.

Vielleicht:

Da die Kinderbetreuung erst ab September gesichert ist, kann ich zunächst nur in den Abendstunden und am Wochenende für Sie tätig sein.
Danach bin ich zeitlich entsprechend flexibler.

Ich würde da schon den September avisieren, denn April nächstes Jahr ist ja noch ziemlich lang hin.
September finde ich schon überschaulicher.

Beitrag von ines01.06.79 30.04.10 - 19:18 Uhr

Oh Danke, das ist eine gute Idee!!!!!

lg ines