Wochenflussstau hat jemand Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von manja. 30.04.10 - 13:23 Uhr

Ich hatte nach Kaiserschnitt 6 Tage Wochenfluss und nun schon seit einer Woche gar nichts mehr. Die Gebärmutter hat sich gut zurückgebildet, aber ca. 5x3 cm Blut sieht man noch darin.
Der erste Arzt wollte mir Oxytonin-Nasenspray geben, aber das ist vom Markt, also kriegte ich nichts. Einer wollte Methergin geben, aber wegen Stillen gehts auch nicht. Außerdem hatte ich das bei meiner Fehlgeburt und da stand die damals klägliche Blutung sofort und es kam gar nichts mehr.
Nun war ich an der Klinik und die sagten:gar nichts tun! Das kann sich resorbieren, nur bei Fieber oder Schmerzen sofort kommen.
Ich habe Angst, dass ich eine Entzündung kriege und dann nicht nur ne Narkose, sondern noch Antibiotika kriege.
Wer hat Erfahrungen?
Manja

Beitrag von qrupa 30.04.10 - 13:42 Uhr

Hallo

hast du keine Hebamme? Die kennen sich mit sowas meist deutlich besser aus als Ärzte und könnte da sicher was machen.

LG
qrupa

Beitrag von dragonmother 30.04.10 - 13:48 Uhr

1-2 Tassen Hirtentäscheltee. Lauwarm und schlückchenweise trinken.

Ich hatte so nen Stau das ich kurz vorm Kindbettfieber war. Mit dem Tee haben wir das ohne weitere Probleme weg bekommen.

Meine Gebärmutter stand zu dem Zeitpunkt noch 3 Finger unterm Bauchnabel. Innerhalb einer Woche ging sie dann endlich zurück und meine dröhnenden Kopfschmerzen haben nachgelassen.

Meine Hebamme hat mir auch Globolis in einer extrem hohen Potenz gegeben, die halfen aber leider nicht so. Erst der Tee hat was gebracht.

Lg

Beitrag von little-bigfoot 30.04.10 - 14:02 Uhr

leg dich in bauchlage auf ein kissen. also, so, dass das kissen am bauch einen gewissen druck nach unten auslöst.
wird schon alles gut gehen

g little

Beitrag von kiri127 30.04.10 - 18:20 Uhr

hab auch Wochenflussstau. Im Kkh haben sie mir einen Katheter in die GM gelegt. Dann ist alles in 2 Minuten rausgelaufen und gut ists.