Ich glaub meine Hormone gehen mit mir durch...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tristania 30.04.10 - 13:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin eigentlich eher ne stille Mitleserin, aber muss jetzt auch einfach mal was loswerden.

Habe heute mitbekommen, das mein Mann mit ner Arbeitskollegin SMS schreibt. Soweit ja alles ok, aber als ich nachfragte, ging er nicht sonderlich drauf ein, meinte, er hätte ja mehrere Kolleginnen. Er scheint allegemein immer nen guten Draht zu den "Mädels" zu haben, das war schon immer so.
Hab dann mitbekommen, wie er geantwortet hat und hat die SMS dann auch gleich gelöscht. Habe nicht geschnüffelt, wenn ihr das denkt, ich hab das selbe Handy und weiss, wie das klingt, wenn man mehrere SMS hintereinander löscht.
Wenns nix wichtiges ist, dann hätter er ja sagen können, ach ich schreib wegen diesem und jenem?

Ich habe wirklich absolut keinen Grund meinem Mann zu misstrauen, aber jetzt regt sich total die Eifersucht. Fühle mich zur Zeit so unattrativ und so fertig. Meine Haare sehen Mist aus, ich habe Pickel und ordentlich Bauch hab ich auch schon. Ich bin total abgekämpft und das sieht man auch im Gesicht, das ich grad einfach kräftemässig total am Ende bin und dabei steh ich doch erst noch am Anfang der Schwangerschaft. Bin heute in der 12. Woche.
Fühle mich garnicht gut, kämpfe seit Wochen mit starken Rückenschmerzen und weiss garnicht mehr, wie das ist, ohne Schmerzen zu sein.
Mein Großer wird jetzt nächsten Monat 3 Jahre und fordert mich total. Mittagschlaf hat er auch abgeschafft, sodass ich mich Mittags auch nicht groß erholen kann.

Irgendwie bin ich auch ständig allein mit dem Kleinen. Mein Mann arbeitet Schicht und zur Zeit hat er ständig Spätschicht bis 22 Uhr Abends oder diese Woche halt Nachtschicht.

Fühle mich einfach echt allein und ich glaub, meine Hormone spinnen. Wie gesagt, ich habe keinen Grund ihm zu misstrauen, aber diese SMS-Geschichte irritiert mich total. Kurz danach hat er sich dann auch hingelegt, da er ja heute nochmal zur Nachtschicht muss und da hat er gefragt, ob ich auch "Mittagschlaf" #sex machen komme, wenn der Kleine schlafen sollte.
Ist also echt nicht so, das er mich nicht mehr "will", aber warum sitz ich dann hier und fühl mich grad so schlecht und heule rum? #heul

Ich weiss, ich hab total einen an der Waffel und spinne mir da was zusammen, aber fühl mich einfach elend grade. :-(

Liebe Grüße von der traurigen Tris (mit Dominik an der Hand und Krümelchen im Bauch, 12. SSW)

Beitrag von steffi-1985 30.04.10 - 13:33 Uhr

Hi.

Sprech ihn doch nochmal direkt drauf an.

Lg Steffi

Beitrag von tristania 30.04.10 - 13:38 Uhr

Ja, das werd ich heute Abend auf jeden Fall nochmal machen, wenn der Kleine dann im Bett ist.
Lässt mir sonst eh keine Ruhe.

Beitrag von ranunkelchen 30.04.10 - 14:47 Uhr

Hallo du Arme,

ich würde ihn auch drauf ansprechen und ihm ohne Vorwurf oder Misstrauensbekundungen einfach mal von deinen Gefühlen erzählen....Ich kann das verstehen, dass dich so eine SAche richtig runterzieht, grad wenn die Stimmung eh im Keller ist. Kenn ich auch von mir, dass ich mich manchmal sooo hässlich finde und irgendwie traurig bin, ich aber auch gar nicht so richtig weiß warum....ich denke, dass es die Hormone sind. Trotzdem ist es wichtig, dass das Vertrauen zwischen euch keinen Knacks bekommt...
Alles Gute für dich,
ranunkelchen

Beitrag von tristania 30.04.10 - 17:00 Uhr

Danke für die Antwort.
War leider unterwegs, darum erst jetzt.

Ja, werd ihn spät auf jeden Fall drauf ansprechen, lässt mir schon den ganzen Tag keine Ruhe.
Glaube auch, das es zum großteil die Hormone sind, bin heute eh irgendwie die ganze Zeit weinerlich.