eine Frage bzgl. urinieren...Mädchen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dilekaslan88 30.04.10 - 13:33 Uhr

hallo...

hoffe bei euch ist das Wetter schöner als hier bei uns im hohen Norden!

so nun zu meiner Frage:

Meine kleine Maus wird morgen genau 5 Monate alt (geb. bei 35+1ssw 1910gramm /43cm).
Seid ca. einem Monat kann aber auch schon länger sein hat sie wenn sie in die Windel gepinkelt hat so eine art schleim an der Scheide
" sorry das ich das jetzt so offenlege" aber wie soll ich es euch sonst erklären"

es ist allerdings nicht immer maximal einmal am tag und dann max. 5millimeter groß und so milchig...

oft ist es auch nur alle 2 tage und dann meist wenn ich ihr nach der Nacht, morgens eine neue windel um mache da sie durchschläft von 8uhr abends bis morgens halb 6 bleibt die windel länger um!!!

krank scheint sie nicht zu sein, sie hatte zwar bisschen schnupfen aber ist auch schon wieder vorbei.... aber auch erst vor 3 tagen das ist ja aber auch shcon länger!!!

oh man das ist ein wirr warr ich hoffe ihr steigt durch
sorry... vielleicht könnt ihr mir helfen oder habt so etwas ähnliches schon erlebt

danke im Vorraus
GLG Derya+Nalan die gerade ihren Mittagschlaf hält

Beitrag von nana-k 30.04.10 - 14:16 Uhr

hallo,

ich bin nur durch zufall hier her gestoßen.
habe meine kleine maus noch nicht, aber ich würde dir raten einen arzt zu fragen!

ich habe eine kleine schwester, der ich selber oft die windeln gewechselt habe.
schleim habe ich da nie gesehen!

ruf doch einfach mal deinen Kinderarzt an.
entweder sagt er es ist harmlos oder er bittet dich mal rum zu kommen.

viel glück, dass alles i.O ist.

lieben gruß, Nana ( 32.ssw)

Beitrag von leni2003 30.04.10 - 14:34 Uhr

Hallo Derya,

vielleicht hat Deine kleine Maus einen Pilz? Ich würde auch einen Arzt aufsuchen und das klären.

Alles Gute und liebe Grüße
Yvonne

Beitrag von dilekaslan88 30.04.10 - 16:37 Uhr

danke für eure Antworten.. habe vorhin noch meine Hebi angerufen...

sie meinte das ich mir da überhaupt keine Sorgen machen müsse... das haben wohl einige Säuglinge...


euch ein schönes WE

GLG Derya+Nalan (21 Wochen)#verliebt#verliebt

Beitrag von 3agnieszka24 03.05.10 - 01:55 Uhr

meine kleine hatte sowas auch das vergeht wieder ;)