immer wieder SB und Bettruhe - habt ihr Heparin gespritzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spm2010 30.04.10 - 14:03 Uhr

Hallo, meine Frage steht ja schon oben. Ich habe immer mal wieder SB, bis jetzt meistens altes Blut. Letztes Wochenede lag ich 3 Tage mit Bettruhe im Bett und habe dort auch diese Thrombosespritzen bekommen. Nun hatte ich gestern wieder minimal dunkles Blut und bin direkt zu meiner FÄ gefahren. Sie hat mich wieder beruhight und gesagt das ich noch die nächsten 4 - 6 Wochen ab und zu bluten könnte da ich so etwas wie einen Bluterguss am Mutterkuchen haben, dieser wäre noch nicht ganz ausgebildet was aber wohl normal wäre, da der Dottersack noch gaaanz wenig da wäre und bis zur 12. SSW auch der Mutterkuchen voll da sei.
Nun liege ich meistens zu Hause im Bett oder auf der Couch und frage mich ob ich diese Thrombosespritzen nehmen soll... Hab welche zu Hause, meine FÄ meinte ich muss sie nur nehmen wenn ich wirklich bettlärig bin, es wäre nicht schlimm aber medizinisch nicht notwendig da ich mich ja auch ab und zu bewege.
Wie habt ihr das denn gemacht?

Danke schon einmal für Eure Antworten.

LG
Sylvie + #ei 7+4

Beitrag von babe-nr.one 30.04.10 - 14:06 Uhr

ich würde die spritze nicht nehmen!

wenn ich die bekam hatte ich jedesmal stärkere blutungen, und im endeffekt mein baby verloren....

diesmal habe ich die spritzen komplett verweigert, und war dann in der ca 15. ssw blutungsfrei...

Beitrag von spm2010 30.04.10 - 14:07 Uhr

okay, danke für die Antwort. Genau davor habe ich nämlich auch Angst.
Hast Du denn viel gelegen?
Sorry für das Nachfragen, aber ich will nicht das falsche machen.

LG Sylvie

Beitrag von babe-nr.one 30.04.10 - 14:10 Uhr

ja, hatte strikte bettruhe#schwitz
durfte also nur aufstehen, um auf toilette zu gehen#schwitz- das war hart, aber es lohnt sich:-)

zudem musste ich magnesium un utrogest nehmen, und ich habe "arnica-globulis" genommen, ich glaube, die haben auch ihr positives dazu beigetragen!!!!

Beitrag von spm2010 30.04.10 - 14:14 Uhr

ich muss auch utrogest und magnesium nehmen. ICh glaube die arnica-gloulis lass ich meinen Freund auch holen :-)

na dann lege ich mich auch wieder beruhigt ins bett, ist zwar langweilig aber wenn es hilft mache ich das gerne.


Vielen lieben Dank!!!

Beitrag von babe-nr.one 30.04.10 - 14:16 Uhr

drücke dir die daumen- halte durch:-)#pro

Beitrag von spm2010 30.04.10 - 14:31 Uhr

vielen lieben Dank!!!!
Dir auch noch eine schöne #schwanger