Wie oft haben sich eure ET´s geändert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moinsen83 30.04.10 - 14:45 Uhr

Hallo!
Beim ersten FA Besuch im Oktober hieß es ET 18.6
Beim zweiten FA Besuch im November hieß es 24.6.
Beim dritten FA Besuch im Dezember hieß es 18.6.

Die Helferin hatte bei dritten Besuch einen riesen Ärger von meinem FA bekomm das der Termin nicht in den Akten vom 24 auf den 18 geändert wurde.
Ich war nun am letzten Dienstag beim FA und der sagte ich hätte am 24.6. ET. Das Baby würde ca. 1500 gramm wiegen. Es ist etwas zierlich aber unbedenklich.

Also wenn es beim nächsten Termin wieder anders ist, dann glaub ich spring ich meinem FA an den Hals.
Mich kotzt dieses HIN und HER total an.
Wie is bei euch? Auch ständig änderungen?

LG Jasmin (nun 33 ssw)

Beitrag von 20girli 30.04.10 - 14:48 Uhr

Gott sei dank hab ich meinen neuen Arzt gewechselt. Mein alter Arzt hatte aufgehört und der Nachvollger ist auch so ein Spezialist mit Termin verschieben. Der hat mich bei der SS feststellung sogar fast 2 wochen nach hinten geschoben...dabei ist mein Kind zeitgerecht entwickelt.

Mein neuer Arzt sagt...wenn mein Zyklus keine extremen Schwankungen hatte bleibt es bei der normalen Rechnung..Tag der letzten blutung ....und dann ET Termin.

Da wird nichts verschoben oder umgestellt.

Rechne es dir doch einfach selber aus...

Lg Kerstin

Beitrag von qrupa 30.04.10 - 14:49 Uhr

Hallo

also eigentlich sollte der termin spätestens in der 12. SSW feststehen und danach nicht mehr daran gedreht werden weil die Krümelchen sich danach einfach viel zu unterschiedlich entwickeln.

Wird bei dir denn tatsächlich der ET im MuPa geändert oder schreibt dien Arzt da einfach nur ins Gravidogramm rein was der US gerade ausspuckt (was dann nicht bedeuten würde, dass der ET geändert wurde). Wenn dein Arzt tatsächlich vorne im Mupa regelmäßig den ET ändert, dann würde ich darauf bestehen, dass er jedes Mal das Datum, dazuschreibt.
Mir wollte die Vertretungsärztin noch ganz zum Schluß den ET ändern so das sich mich mit Händen und Füßen gegen eine Einleitung wehren mußte, weil ich plötzlich schon ewig drüber war.

LG
qrupa

Beitrag von jbw 30.04.10 - 14:51 Uhr

Hallo!

Da ich nach der stillzeit noch keinen regelmässigen Zyklus hatte, konnten wir uns nicht auf die Standardrechnung "1. Tag der letzten Periode" verlassen, und mein Doc hat statt dessen ein paar Termine lang Daten gesammelt. Dabei kam raus:

ET nach Standardrechnung: 17. Juli
ET nach 1. US in der 7. oder 8. SSW: 23. Juli
ET nach 2. US 4 Wochen später: 20. Juli
ET nach 3. US 4 Wochen später: weiss gar nicht mehr ...

Wir haben uns dann auf den 20. Juli geeinigt, und ich habe mir die Bescheinigung für meinen AG geben lassen und fertig. Meines Wissens wird übrigens ab der 20. SSW der ET nicht mehr offiziell geändert, weil dann die Schwankungen aufgrund der Entwicklung des Babies zu gross werden.

Ich würde an Deiner Stelle mit dem 24. rechnen, dann wirst du nicht zu früh nervös.

Alles Gute, J.

Beitrag von superschatz 30.04.10 - 14:57 Uhr

Hallo,

mein ET hat sich nie geändert. Warum auch? Der errechnete Entbindungstermin ist eine "Richtlinie" mehr nicht. Das Kind kommt eh dann, wenn es will.

Meine Ärztin hätte bei meinem Sohn den Termin jedes Mal ändert können, anfangs war ganz normal entwickelt, relativ schnell war er immer 2 Wochen weiter, mal sogar fast 3 Wochen...dann wieder nur 2 Wochen. Hätte sie den Termin jedes Mal ändern sollen? Ich finde das persönlich ziemlich albern von einem Arzt. ;-) Wenn es wirklich gravierende Abweichung sind, aber nicht, wenn es mal eine Woche ist.

Im KH 3 Wochen vor der Entbindung zeigte das Gerät 41. SSW an. #schein

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von babell 30.04.10 - 18:52 Uhr

Ich wusste den Zeitpunkt meiner letzten Periode nicht mehr und jetzt bekomm ich jedes Mal einen andern ET ;-)

Im Mutterpass steht 16.08., ich sag eher 29.08., dann stand da mal der 24.8. und jetzt ist das Baby etwas zu klein und der ET wurde auf den 01.09. festgesetzt...

Ich werd noch wahnsinnig, kanns aber nicht ndern und muss halt damit leben... ;-)

LG Isa