Hallo ihr lieben

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von heike1006 30.04.10 - 15:42 Uhr

Ich wollte hier auch mal mein Leid klagen. ;-)

Kurz zu mir. Ich habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus und habe dafür auch Medis bekommen. Im Oktober 2009 habe ich zusammen mit meinem Partner und der Frauenärztin beschlossen, die Medis abzusetzen und zu warten, was passiert. Meine Mens kam dann 158 Tage später ganz von alleine. Juhuu, ein Grund zum Feiern für mich. Allerdings hielt die Mens dann ganze 3 Wochen an.

Jetzt habe ich seit 3 Tagen ständig Schwindel (sogar im Sitzen #kratz ? Nachdem ich heute morgen schon mal im KiWu-Forum gefragt hatte, ob es jemandem ähnlich geht, kamen Tips zum trinken, bewegen und zuckerhaltige Speisen zu mir nehmen. Ich trinke am Tag 3 Liter stilles Wasser, gehe 3 Mal die Woche ins Fitnessstudio und jeden ABend mit dem Hund ausgedehnt spatzieren und zum Mittag gab es heute eine Pizza, eine Cola (um den Kreislauf anzukurbeln) und einen kleinen Joghurt. Mir gehts aber immernoch besch...eiden. Jetzt hab ich ganz leichte Rückenschmerzen und ein wenig ziepen im linken Unterbauch.

Nächste Woche habe ich wieder einen Termin bei meiner Fä und bin mal gespannt, was es Neues gibt. Ich hoffe nur, dass ich jetzt auch noch PMS bekomme, das hatte ich nämlich bisher noch nie und nach den vielen Erzählungen kann ich da auch dankend drauf vertzichten.

Entschuldigt mein #bla aber ich wollte mich mal mitteilen.

Liebe Grüße
Eure Heike

Beitrag von pamikatharina 30.04.10 - 16:03 Uhr

Huhu Heike,
ich kenne das, dass man etwas hat und andere haben gaaanz tolle und bestimmt auch richtige und gut gemeinte Tips, aber es funktioniert trotzdem nicht.
Also: nicht entmutigen lassen!!!
Mir geht es auch oft so, allerding weiß ich, dass ich einen niedrigen Blutdruck habe. Ja, ich mache auch viel Sport und trinke, etc...
Bei mir reicht schon zu wenig Schlaf und ich kann den Tag Kreislaufmäßig knicken.
Lass dich durchchecken beim Arzt, ist alles ok, dann ist es halt so bei dir.
Ich habe mir abgewöhnt, mich zu fragen, wieso ich jetzt "was" habe.
Meine Mens schwankt von 21-28 Tagen, ist mal so heftig, dass ich krank bin, mal so schwach, dass es wie Zwischenblutung ist.
Tja, ist halt so.
Mit Homöopathie habe ich einen regelmässigen Zyklus erreicht und meine Schmerzen in den Griff bekommen.
Leider keine SS.
Alles wird gut!!
Lg:-)

Beitrag von heike1006 30.04.10 - 16:10 Uhr

Genau!! Das ista uch mein Motto. "Alles wird gut!" ;-)

Ich neige eigentlich zu leicht erhöhtem Blutdruck, aber wie du schon sagtest, man sollte nicht immer alles hinterfragen was der Körper mit einem anstellt. Nächste Woche lass ich mal wieder alles checken und dann schauen wir mal weiter. Dir auch noch viel Glück und alles alles Gute. #blume

Beitrag von kra-li 30.04.10 - 21:13 Uhr

das liegt sicher auch am wetter, das vertragen viele nicht...
dann auf jeden fall nicht anstrengen...