Bescheinigung für Arbeitgeber

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von clgr 30.04.10 - 16:08 Uhr

Hallo an alle,

habe am 25.04 (NMT) positiv getestet und habe am Dienstag meinen 1. Termin beim FA. Bekomme ich eigentlich gleich eine Bescheinigung für den Arbeitgeber?
Komm mir nämlich schon ein bisschen doof vor, weil mir dauernd schlecht und schwindelig ist usw. Was soll man da noch für eine Ausrede auf Lager haben #schwitz Meine Kollegen denken sich auch ihren Teil :-p
Bin momentan sogar Krank geschrieben, weil mein Blutdruck (der 2. Wert) zu hoch ist. Nehm aber schon seit Oktober Tabletten, weil ich damit Probleme habe, trotz Tabletten ist er zu hoch.
Wünsche euch allen noch eine schöne Kugelzeit und #danke schon mal für eure Antworten

Beitrag von muffin357 30.04.10 - 16:10 Uhr

hi,

diese Bescheinigung gibts nicht standardmässig.
Einige FAs verlangen sogar 5 Euro dafür.
Wenn du aber wegen der SS krankgeschrieben wirst, reicht ja auch erstmal ne krankschreibung....

wenn Du eine Bescheinigung willst, dann musst Du sie direkt vom FA verlangen.

lg
tanja

Beitrag von vanessalein 30.04.10 - 16:11 Uhr

Also ich habe meinem AG erst in der 11 SSW mitgeteilt das ich SS bin! Wollte eigentlich bis zur 12 SSW warten, aber bekam schon eine kleine Kugel so das ich es nicht mehr hinauszögern konnte!;-) Erst in SSW 17 wollte mein AG dann eine Bescheinigung, die musste ich mir dann beim FA austellen lassen!

Beitrag von clgr 30.04.10 - 16:17 Uhr

Muss halt viel Schwer heben (sind auch mal 18kg dabei), deswegen wollte ich so bald wie möglich bescheid sagen, oder was meint ihr???

Beitrag von vanessalein 30.04.10 - 16:18 Uhr

DANN AUF JEDEN FALL!!!!!#pro

Beitrag von -mell1982 30.04.10 - 17:04 Uhr

Hallo, also ich habe meine Bescheinigung gleich auf verlangen bekommen, aber es wusste jeder das ich schwanger bin, das war nur eine form sache---

Beitrag von wunschkind1975 30.04.10 - 18:47 Uhr

Frag Deinen Arbeitgeber, ob er überhaupt so eine Bescheinigung braucht. Meinem z. B. reichte eine Kopie des Mutterpasses, und zwar die Seite, auf der mein Name und der errechnete Entbindungstermin steht.

LG Andrea 25.SSW