tierische rückenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von steffied 30.04.10 - 16:28 Uhr

hallo,

ich habe seid gestern morgen tierisch rückenschmerzen, gestern wars noch gar nicht so schlimm, aber seid ich heut morgen aufgestanden bin, kann ich mich kaum bewegen, es tut sogar im sitzen weh!

und zwar sind die schmerzen in der höhe der taillie, aber nicht blos an der wirbelsäule sonder der gnaze bereich da unten, wobei cih mehr das gefühl habe das es hauptsächlich an oder in der nähe der wirbelsäule ist und es ausstrahlt, ich spüre sogar mein steissbein....mittlerweile glaube ich auch zu meinen das es vorne rum kommt und die hüftknochen vorne schmerzen auch!!

an eine grippe habe ich gestern auch noch gedacht, aber das es heut so schlimm geworden ist, da glaub ich daran nicht mehr....

es ist grad nicht ganz so leicht, bin mit meiner tochter (10mon) allein, die selbst nen miessen tag hat und am liebsten den ganzen tag rumgetragen werden möchte....aua-aua!!

ich gehe einfach davon aus das ich wohl meine tochter falsch hocgehoben habe und hofe einfach darauf das es am wochenende weg geht!
oder kann es doch was anderes sein??

gibt es hausmittelchen die ich so in der kürze machen kann?? morgen ist mein mann wieder da, da werd ich erstmal in die badewanne gehen....aber heute so auf die schnelle??

lieben dank und liebe grüsse

steffi