Wieviel für Erstausstattung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von banana198719 30.04.10 - 16:39 Uhr

Wisst ihr was von der Arge für die Erstaustattung genehmigt wird? Wieviel habt ihr bekommen?

Beitrag von channa1985 30.04.10 - 16:42 Uhr

hast du es denn schon bantragt? das muss bis zur 19 ssw gemacht worden sein :)lg

Beitrag von kullerkeks2010 30.04.10 - 16:45 Uhr

das is mir neu...also ich weiß dass man das geld erst 10wochen vorm ET bekommt aber dass man das bis zu einer beystimmten zeit beantragen muss wusste ich garnich...

Beitrag von banana198719 30.04.10 - 16:51 Uhr

Mir wurde gesagt, dass ich die Erstaustattung erst ab dem 6. Monat beantragen kann...

Beitrag von blinki.bill 30.04.10 - 17:57 Uhr



hallo du,

also ebiusn muss am ada den antrag beim sozialamt abgeben..und ja auch hier wurde mir gesagt da sich dies erst im 6 monat machen kann...

hab ich auch gemacht hab auch eine bestätiguzng bekomemn das mein antrag angekommen ist und nun bearbeitet wird...

das geld wir eh nicht eher als 8 wochen vor der geburt ausgezahlt...

und bei pro familia so wurde es mir gesgat geht e svor der 20 woche auch nicht...

also einfach mal fargen ist von region zu region unetrschiedlich...

lg

daniela

Beitrag von -trine- 30.04.10 - 18:46 Uhr

Meine Freundin weiß erst seit der 23. Woche, dass sie schwanger ist und hat es auch noch nach der 19. Woch ebeantragen können!

Beitrag von kullerkeks2010 30.04.10 - 16:43 Uhr

also mir wurde von der arge gesagt dass ich 460euro bekommen werde....hab aber noch hilfe bei einer schwangerschaftsberatungsstelle beantragt sowas wie pro famila und da bekomm ich auch noch so um die 400 euro...

lg Janine + #baby Jeremy insde (26+5)

Beitrag von channa1985 30.04.10 - 16:44 Uhr

hi da skannabe rirgetwie nicht . man bekommt nur von eine rstelle etwas das wird aus einem topf geholt :)lg

Beitrag von kullerkeks2010 30.04.10 - 16:46 Uhr

hmm also wir bekommen es so...aber beide wissen auch voneinander...

Beitrag von catch-up 30.04.10 - 17:23 Uhr

Du bekommst fast 900 EUR????

Das kann ja wohl nicht wahr sein! Dafür kannst ja komplett alles kaufen und musst nicht mal groß aufn Preis kucken!

Wir reißen und für unser Geld und die Ausstattung unseres Kindes den Arsch auf und ihr bekommt das einfach mal so geschenkt! Find ich überaus scheiße!

Beitrag von kullerkeks2010 30.04.10 - 17:33 Uhr

naja das kann jeder beantragen...ich bin auch voll zufrieden mit der summe...wie gesagt meine hebi hat mich darauf aufmerksam gemacht und gesagt dass ich bei einer beratungsstelle auch geld beantragen kann...und die gucken dann wie viel man von der arge bekommt und geben dann noch was dazu, was die arge nicht mitberechnet...

Beitrag von blinki.bill 30.04.10 - 18:00 Uhr



wieso regst du dich da so auf??

jeder kann das beantragen, man msus eben nur seine finanzen offen legen...


das kannst du soagr jetzt noch benatragen, wenn du glück hast bekommst du auch was....

lg

daniela

Beitrag von sephora 30.04.10 - 16:45 Uhr

Wir hatten das Geld nicht bei der Arge sondern bei der Caritas beantragt. Es musste in diesem Fall nicht bis zur 19. SSW beantragt sein. Falls es genehmigt wird ( und es hat sehr lange gedauert bis wir Bescheid bekamen) dann bekommst du den ersten Teil vor und den zweiten nach der Geburt. So war es jedenfalls bei uns.
Jeder bekommt da übrigens das Gleiche, für den Fall man zählt zu den Bewilligten.
Kommt aber übrigens aufs Bundesland drauf an und wieviel gerade im "topf" ist, da es bei Caritas und Diakonie durch spenden finanziert wird.
lg

Beitrag von channa1985 30.04.10 - 16:47 Uhr

naja ich finds schon dreist das manche direkt zu mehren stellen gehen um geld abzukassieren.

wenn wann wirklich hilfe braucht ok dann soll derjenige die auch bekommen ganz klar,aber direkt zu mehrern stellen zu gehen und da auch noch um geld zu fragen find ich unmöglich

Beitrag von kullerkeks2010 30.04.10 - 16:51 Uhr

also mir hat das meine hebi so gesagt....und wie gesagt beide stellen wissen voneinander bescheid...und ich bekomm von der arge nur das geld für ein kiwa und ein kinderzimmer....die sachen und alles was man sonst noch so braucht macht die 2.stelle...

Beitrag von channa1985 30.04.10 - 16:53 Uhr

achso das hättest du vielleicht dabei schreiben sollen ,
dann versteht man das auch. sonst denkt man du rennst von einer stelle zur anderen.

Beitrag von kullerkeks2010 30.04.10 - 17:02 Uhr

nee..so bin ich nicht;-)
wir haben schon alles geplant und das was wir bekommen is auch weggeplant fürs kind....bin auch voll glücklich damit man unterstützung bekommt...egal wie viel das is...irgendwie kommt man schon damit zurecht weil wenn nich dann hätte man sich das früher überlegen müssen mit einem kind...

Beitrag von hanna0815 30.04.10 - 17:19 Uhr

Sorry, aber wer von der Stütze lebt, sollte ja wohl kaum behaupten, dass das Kind "überlegt"/"geplant" gewesen sein soll.

Beitrag von catch-up 30.04.10 - 17:24 Uhr

.... und schon mal gar nicht, wenn man 20 Jahre alt ist und im leben noch nichts gerissen hat ...

Beitrag von blinki.bill 30.04.10 - 18:08 Uhr


....ich muss sagen ich bin auch erst 21 jahre und auch leider von hartz4 abhängig...

...ich habe aber mittlere reife, eine abgeschlsosenen berufsausbildung und fast 2 jahre so in meinen beruf gearbeitet.....


....und ich leb garantiert net von hartz4 weils mir spaß macht....aber ihr kennt ja auch die hintergründe von den leuten hier nicht, ihr wisst doch nicht warum man ins hartz4 gerutscht ist.....

un nein mein kind war nicht geplant, und es ist trotz pill entsanden...aber heist de sjetzt weil ich von hartz4 leben muss...muss ich mein kind abtreiben also umbringen???

kommt ihr mal in dies elage dann werdet ihr auch für jede unterstützung dankbar sein...

Beitrag von kullerkeks2010 30.04.10 - 18:19 Uhr

sind wir doch auch alle oder etwas nicht???#gruebel
ich hab auch mittlere reife und eine abgeschlossene ausbildung....ich wollte schwager werden...3monate nachdem ich mit der ausbildung fertig war habe ich erfahren dass ich schwanger bin....
klar kamen mir dann doch zweifel aber denke mal das waren die hormone...

wir freuen uns jetzt beide total darauf...haben auch extra gesparrt für eine eigene wohnung die wir jetzt auch schon haben mit extra kinderzimmer...

freu mich auch schon voll wenn ich endlich das kinderzimmer einrichten kann...aber muss halt noch aufs geld warten...is ja zum glück nicht mehr so lang:-)

LG Janine