Kann ich mir das aussuchen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bebek85 30.04.10 - 17:50 Uhr

bei mir muss ein ekg gemacht werden,höre immer das es von arzthelferin gemacht wird.
möchte es aber gerne von der ärtzin persönlich,kann ich mir das aussuchen?

Beitrag von altehippe 30.04.10 - 18:04 Uhr

die ärztin guckt doch so oder so die werte im nachhinein an.

Beitrag von bebek85 30.04.10 - 18:11 Uhr

nein ich meinte das dir das alles macht das die die ärztin die werte überprüft weiß ich ja.

Beitrag von arkti 30.04.10 - 18:19 Uhr

Wozu sol das gut sein das die Ärztin das macht?
Damit andere Patienten länger warten müssen?

Beitrag von bebek85 30.04.10 - 18:21 Uhr

ich möchte einfach das es die ärztin macht und mehr nicht.ich will ja zu der ärztin und nicht arzthelferin.
patienten müssen so und so warten wenn man in behandlung ist es macht keinen unterschied.

Beitrag von arkti 30.04.10 - 18:23 Uhr

Doch es macht einen Unterschied, während bei dir ein EKG gemacht wird können schon andere behandelt werde.
Desweiteren ist es höchst schwachsinnig das die Ärztin das macht denn die macht nichts anderes als die Arzthelferin.

Beitrag von bebek85 30.04.10 - 18:27 Uhr

muss mich aber nicht jeden zeigen.
es gibt arzthelferin die ich kenne zu einer ärtzin hab ich mehr vertrauen darum gehts.

Beitrag von lampe123 30.04.10 - 18:29 Uhr

Es ist der Job der Arzthelferin ein EKG anzulegen un abzuleiten. Wenn du einen guten Draht zu deiner Ärztin hast, wird sie es vielleicht machen, ansonsten ist es für sie Zeitverschwendung.

Beitrag von bebek85 30.04.10 - 18:32 Uhr

ja hab ja am 17 mai ein termin werde vorher mit ihr darüber sprechen habs auch am telefon gesagt.

Beitrag von arkti 30.04.10 - 18:35 Uhr

Ich kenne die Arztherlferinnen von meinem Arzt auch....die eine wohnt in dem Haus neben mir und die andere 3 Häuser weiter.
Die interessiert es nicht die Bohne wie du aussiehst.

Also hier kann man sich es nicht aussuchen und das ist auch gut zu, wenn ich mir vorstelle das jede Oma nur alles vom Arzt machen lassen will, na dann Gute Nacht.

Es gibt nunmal Tätigkeiten die zum Aufgabenbereich der Arzthelferinnen gehören.
Auch die stehen unter Schweigepflicht.

Beitrag von bebek85 30.04.10 - 18:37 Uhr

bei manchen glaub ich nicht daran das die schweigen also bei den arzthelferinnen deswegen möchte ich das nicht.
ist ja auch meine sache wenns klappt ok dafür hab ich ja den termin zum gespräch vorher.
bei anderen werden auch genug ausnahmen gemacht da bin ich wahrscheinlich nicht die einzige.

Beitrag von mausichen1988 30.04.10 - 19:34 Uhr

wo genau würde denn dein problem liegen,w enn es die MFA (Medizinische Fachangestellte)-so nennt sich der beruf inzwischen ;-)- oder die Arztehelferin machen würde?
schweigepflicht haben sie dieselbe wie der arzt. solltest du mitbekommen das sie infromationen nach außen tragen, kannst du sie anzeigen.
und die machen sowas doch gefühlte 100x am tag und ich möchte nicht wissen wie manche da aussehen. außerdem sieht man sowas gar nicht mehr - wenn du wüsstets was ich manchmal sehen muss :-p-
mal abgesehen davon, machen es die arzthelferinnen wahrscheinlich häufiger als die ärztin und sind geübter...

Beitrag von bebek85 30.04.10 - 19:36 Uhr

ja wenn es nicht geht mach ich es ja,aber ein versuch ist es wert.

Beitrag von pizza-hawaii 30.04.10 - 19:56 Uhr

Ich finde Dein Anliegen ziemlich lächerlich, mag auch daran liegen das Du mit der Sprache nicht rausrückst.

Geh doch einfach zu einem anderen Arzt wo Du Niemanden kennst, vielleicht gleich zum Kardiologen, macht ja Sinn!

Für gewöhnlich machen es die Helferinnen und der Doc wertet es aus, in der Zeit wo das EKG geschrieben wird schafft der Doc 1-2 Patienten, je nachdem!

Ich hab eine super nette Hausärztin, aber auf so was würde sie sich nicht einlassen, dafür hat sie schlicht keine Zeit!

pizza

Beitrag von mansojo 30.04.10 - 20:52 Uhr

Hallo,

laß es von der arzthelferin machen,die macht soetwas öfter als die ärztin

ich würd mir auch immer von der schwester/arzthelferin blut abnehmen lassen

die haben mehr routine

hab mehr vertrauen

Beitrag von nordseeengel1979 01.05.10 - 10:30 Uhr

Worin liegt Deine Angst ?
Das muss ja ein Grund haben ? Kein vertrauen zu anderen Personen, sich nicht zeigen wollen ect

Lg Nordseeengel

Beitrag von bebek85 02.05.10 - 20:31 Uhr

blut abnehmen etc kein problem sag ich auch nicht.aber das wollte ich gern von der ärtzin das ekg.hab schon meine gründe.
ich muss es auch nur machen weil eine op bevor steht.