KiGa öffnungszeiten ohne Mittagessen: f.Berufstätige blöd.....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von .sunny. 30.04.10 - 19:02 Uhr

Hallo zusammen,

unsere grosse Tochter geht bei uns im Dorf in einen KiGa mit Vö von 7-14 Uhr, bringen darf man sie aber max. 6 std., Emily ist angemeldet f.die Zeit von 8-14 uhr.
Holen tu ich sie allerdings schon spät. halb 1, da mir das mit dem Mittagessen sonst zu spät wird und moregens schaffen wir es auch nicht vor halb 9 dort zu sein.

D.h. also sie geht 4 std, und ich bezahl 6....:-(

ab Sept. geht dann auch die Kleine dort in den Kiga und ich werde wieder vormittags arbeiten.

Blöd ist nur, dass bei uns kein Mittagessen im Kiga angeboten wird, sonst könnte ich natürlich viel länger arbeiten als 50% und sie direkt nach der arbeit auf 14 Uhr abholen und beide hätten schon gegessen und ich weniger Stress.

So kann ich nur bis ca.halb 1 arbeiten, dann kochen.

Natürlich könnte ich trotzdem bis kurz vor 2 arbeiten, dann kochen, aber bis es dann Mittagessen gibt ist viell. schon 15 Uhr und das finde ich einfach nicht gut. Der ganze Mittag ist gelaufen....

Versteht ihr was ich meine??

Wie findet ihr das?

Viell. sollte ich das beim nächsten elternabend mal ansprechen, denn für Leute die arbeiten müssen oder wollen, ist das nicht sehr praktisch....

LG jenni#liebdrueck

Beitrag von andrea87 30.04.10 - 19:16 Uhr

Hallo Jenni,

bei uns im Kiga wird essen vom Caterer angeboten oder man gibt dem Kind was mit - da darf/kann es aber nix sein was man warm machen muss, da sie keine Möglichkeit dazu haben, man kann aber Brote usw. für den Mittag mitgeben - machen auch viele Eltern.

Wieso machst du dir denn Stress mittags und kochst einfach abends frisch. Mittags gibts dann eben nur belegte Brote. Abends kannst du dann in Ruhe kochen und ihr könnt zusammen warm essen.

LG Andrea

Beitrag von sydney69 30.04.10 - 19:17 Uhr

Hallo,
bei uns gibt es auch kein Mittagessen. Ich gebe meinem Junior immer einen Henkelmann mit, der hält schön warm, bis um 12.30 h gegessen wird. Gibt es von Emsa und kostet 20 EUR. Ich koche entweder abends was vor, oder habe vielleicht noch Reste eingefroren die ich über Nacht auftaue und dann morgens erwärme, oder koche morgens schnell was.
Die Erzieherinnen geben Essen vom Behälter auf Teller.

Viele bei uns im Kindergarten geben auch ein Vesper mit und kochen dann abends. Das muss sich jeder überlegen wie man das in sein Familienleben integriert.
Grüsse
Sandra

Beitrag von blahblah 30.04.10 - 19:36 Uhr

Wir essen jeden Tag erst um 15°° Mittag, da mein Mann so mit uns essen kann.
Und so ist es für uns die Mahlzeit bei der wir gemeinsam am Tisch sitzen und reden können. Das genießen wir auch...Der Nachmittag ist dann noch lang genug zum Spielen.

LG

die#bla

Beitrag von engelchen28 30.04.10 - 20:11 Uhr

warum packst du ihr nicht eine extra mittagessen-box ein mit einem schönen brot, etwas rohkost, einem joghurt, einem wiener würstchen o.ä. - und du kochst abends warm??

Beitrag von d4rk_elf 30.04.10 - 20:14 Uhr

Hi,

wir haben die Blockzeiten auch. Ich kann meine beiden aber von 7 bis 14 Uhr bringen. Die Kinder die bis 14 uhr bleiben, essen um halb eins, wenn die anderen Kinder weg sind, immer noch ne kleinigkeit. Brot, Obst etc.. Was halt mitgegeben wird.

Ich habe vor der Geburt der Kleinen auch halbe Tage gearbeitet und die grossen immer erst um 14 Uhr angeholt. Da mein Mann auch immer gegen 15 Uhr zu Hause ist, essen wir meistens dann zusammen Mittag. Oder wir essen abends auch mal warm. Das war nie ein Problem und die Kinder essen ja Mittags immer was. Verhungern ja nicht. ;-)

LG
d4rk_elf

Beitrag von kathrincat 30.04.10 - 20:27 Uhr

bei uns bucht man die hauptzeit, 8:30-12.30 ohne mittagessen, man kann aber morgens und nachmittag noch dazu buchen bis 16 uhr, was je 5 euo mehr machen würde, und wenn man nachmittag dazu bucht kann man auch mittagessen mitbuchen von mo-do, aber man kann auch essen mitgeben. freitag würde es ja eh keins geben.



dann koch doch mittag nicht und esst brot und du kochst abends.

Beitrag von dani875g 30.04.10 - 20:44 Uhr

Hallo.Sagt mal wo wohnt ihr denn alle?Im goldenen Westen;-)hihi.
Hier im Osten habe ich meine Kinder von 8.00-16.30 Uhr in der Kita,da gibt es Frühstück,ein warmes Mittagessen und auch Vesper...warmen Tee oder Warme Milch.

Liebe Grüße Dani.#huepf

Beitrag von chrisbenet 01.05.10 - 09:02 Uhr

Hi,

hab mich auch gefreut, dass es bei uns auch alles gibt: vormittags Obst, mittags warm, nachmittags eine Kleinigkeit, ...

Gruss aus Belgien,
Chris

Beitrag von hedda.gabler 01.05.10 - 09:33 Uhr

Das gibt es im goldenen Westen auch ... #augen

Beitrag von emeliza 01.05.10 - 10:17 Uhr

Bei uns im "goldenen Westen" gehen meine Kinder von 7 (könnten sie, wir bringen sie erst gegen 9, da mein Mann sie auf dem Weg zur Arbeit mitnimmt) bis 14 Uhr (bis 16 Uhr ginge auch) und bekommen mittags lecker gekochtes Essen von der Kiga-eigenen Köchin fisch zubereitet.

LG Sandra

Beitrag von loonis 01.05.10 - 18:51 Uhr




Die Öffnungszeiten finde ich auch voll daneben...

Aber in dem Fall würde ich den Kids was zu Essen mitgeben für mittags u. abends warm kochen ...

LG Kerstin