Hautausschlag wie Neurodermitis,Allergiestest wie funktioniert das?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schmunzelmonster81 30.04.10 - 20:55 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Meine kleine Tochter ist fast 4 und hat nun schon einige Zeit einen Hautausschlag mit trockenen Schuppen und mittlerweile aufgekratzten entzündeten Stellen am Oberarm innenseite, in der Achselhöhle bis runter zum Bauch. Hab schon Cremen bekommen die nichts halfen. Hab heute ne Creme mit Antibakterieller Wirkung und ne Pflegecreme bekommen. Dem Kinderarzt gefällt die Haut garnet und meinte in 3 Wochen sollten wir zu ner Kontrolle kommen und dann nen Allergietest machen lassen. Wollte jetzt mal wissen wie sons Allergietest aussieht. Geht das über ne Blutentnahme oder wird da so nen Krick-Test am Arm gemacht?
Hat da jemand Erfahrung von euch?

Liebe Grüße
Meli

Beitrag von d4rk_elf 30.04.10 - 21:06 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn wurde beides gemacht. Blutabnahme und so nen Prick-Test. Ist zwar nicht schön für die Kinder, aber halt notwenig.

Der Bluttest wurde übrigens beim KIA gemacht und der Prick Test bei einer Asthma und Allergiespechstunde in einer Kinderklinik.

LG
d4rk_elf

Beitrag von nana141080 30.04.10 - 21:10 Uhr

Hallo,

was sagt der Hautarzt denn? Ist es Neurodermitis? Antibiotische Salben bei Hautekzem#kratz Wird nix bringen.

Was für Salben hast du probiert? Meistens bekommt die Linola verschrieben oder irgendeine andere Fettsalbe.

Das man aber TÄGLICH mit einer Lotion ran muß an die Haut die der Körper BRAUCHT, scheint immer noch nicht in die Köpfe von hautärzten zu gehen. Von Kindern haben die eben null Ahnung.

Bei Ekzemen ist Urea sehr wichtig. Genauso wie Nachtkerzenöl und Panthenol.

In Eucerin 10%Urea ist viel gutes drin und das schlechte bleibt draußen:-D Kein Parfüm, Paraffin etc....

Wir benutzen nur AS sensitive Waschmittel (da ist NIX drin) und wir benutzen Babydream extrasensitive Ölbad und Lotion für zwischendurch.

Der Pricktest ist bei Kindern schwierig da sie den Arm nicht so ewig stillhalten und sich Sachen reinritzen lassen.

Ich würde echt schauen das du die richtigen Lotions/Salben ein paar Wochen konsequent gibst UND auf Duftstoffe etc. verzichtest.

VG Nana