Brustverkleinerung nach dem Stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tallie 30.04.10 - 21:12 Uhr

Hallo an alle.
Ich hätte da mal eine Frage.
Ich bin jetzt in der 36. Woche schwanger und will meinen Sohn nach seiner Geburt stillen. Jetzt habe ich aber schon öfter gehört das sich die Brust nach dem Stillen sehr oft verkleinert. Das macht mir ehrlich gesagt etwas angst, da ich sowieso eine kleine Brust habe. #zitter Sie ist sogar jetzt während der Schwangerschaft nicht wesentlich größer geworden. Ich werde ihn auf jeden Fall stillen. Trotzdem würden mich Eure Erfahrungen und Meinungen interessieren.
Vielen dank schon mal im Voraus.

Liebe Grüße #blume

Beitrag von muddi08 30.04.10 - 21:23 Uhr

Ganz ehrlich?
Ist bei mir auch so, ich stille aber noch, mein Sohn ist 18 Monate alt.
ABER: Es ist mir egal, wie mein Busen aussieht, ich habe einen supersüßen Sohn, der mir jeden Tag so viel Freude macht, da ist mein Busen echt zweitrangig. Früher habe ich auch viel mehr Tamtam um mich gemacht, heute relativiert sich sehr vieles, weil es einfach Wichtigeres im Leben gibt, als Schönheit und Aussehen und Perfektion.

LG

PS: Ich habe aber mal gehört, dass diese Verkleinerung nicht durchs Stillen, sondern allgemein von der Schwangerschaft kommt.

Beitrag von schmackebacke 01.05.10 - 01:08 Uhr

Man kann ja ein supersüßes Kind haben, es über alles lieben, sich aber dennoch dafür interessieren wie man aussieht, oder?

Beitrag von muddi08 01.05.10 - 20:31 Uhr

Klar kann man das, aber ICH interessiere mich nicht so sehr für meinen Busen, da ich daran eh nichts ändern kann.
Es waren doch Meinungen und Erfahrungswerte gefragt, und darauf habe ich mit MEINER Erfahrung und MEINER Meinung geantwortet.

GLG

Beitrag von stina79 01.05.10 - 07:12 Uhr

bei mir ists auch so... mein kind hat sich abgestillt und die brust gleich mitgenommen :)

Beitrag von yorks 01.05.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

ich hatte auch schon immer einen kleinen Bursen, A-Körbchen.
Während der Schwangerschaft sind meine Brüste sehr groß geworden, das war echt schön. ;-) Als dann der Milcheinschuss kam, ohje...die wurden immer größer und sie sahen nach Silikontitties aus. Es spannte sehr und der Busen ist um die Brustwarze herum gerissen. Habe sonst keinen einzigen Streifen bekommen und dann das. #rofl Habe nur 4 Wochen stillen können und dann war die Brust noch kleiner als vorher. Das Fettgewebe ist weg, stattdessen waren ja die Milchdrüsen da. Diese sind ja nun zurückgebildet und nun hängen sie da so rum. Aber inzwichen ist es mir egal. Mein Mann findet meine Brust immernoch klasse und ich glaube sogar mehr als vorher. :-p Ist nur ärgerlich das ich mich unterwäschetechnisch nun neu austatten muss, ich hoffe ich finde so kleine BH´s.

Das war es mir aber Wert und sollte ich noch mal ein Kind bekommen, würde mich das nicht abschrecken.

LG yorks mit Louis (4 Monate)

Beitrag von hej-da 01.05.10 - 13:45 Uhr

Hallo Ihr!

Die andere Seite ist auch nicht besser. Ich hatte vor der Schwangerschaft schon eine riesige und unförmige Brust. Durch dei Schwangerschaft und bis jetzt 11 Monate Stillzeit hat sich der Zustand keinesfalls gebessert!
Ich bräuchte wahrscheinlich eine Brustverkleinerung nach dem 2. Kind!:-[

Beitrag von daisy80 01.05.10 - 13:56 Uhr

Da mach ich mit! Vorher C, jetzt F!!!

Beitrag von taewaka 01.05.10 - 16:41 Uhr

hi,

darüber würde ich mir keinen kopf machen ... jedenfalls nicht zu lange.

ich hatte vor der ss 75 A ... also wenig bis nix.
dann ist alles explodiert, schon in der 20. ssw = leichte schwangerschaftsstreifen an der brust
die ersten sechs monate während des stillens hatte ich extrem viel busen, dachte, jupp, so wäre es also mit silikon :-)
mittlerweile stille ich seit eineinhalb jahren nicht mehr. meine brust ist anders, aber in einer ähnlichen größe wie zuvor, evtl. minimal größer, aber ich wiege auch etwas mehr, als ich vor zwei jahren mein ursprungsgewicht kurzzeitig hatte ... war mein busen wieder auf 75 A ... nur halt leer und eher "haut" ... naja, ich bin ja auch keine 25 mehr, meine brust hätte sich in den sieben jahren eh verändert. von daher.

ich war nie eine frau mit viel busen und ich werde wohl ohne op nie eine werden.

von daher, weniger nicht, eher etwas anders, aber wirklich nicht weniger.

lg

Beitrag von tallie 04.05.10 - 12:21 Uhr

Halli Hallo.
Vielen Dank für Eure Antworten. :-D
Dann werde ich es einfach mal abwarten. Wie gesagt werde ich auf jeden Fall Stillen. Bin mal gespannt wie es bei mir danach aussieht. #kratz

Liebe Grüße.