Erfahrungen mit Fotograf? Wann am besten fotografieren lassen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von velvetdevil 30.04.10 - 21:13 Uhr

Hallo liebe Hochzeits-Mitfiebernde :)

Ich bekomm' so viel "tolle" #aerger Ratschläge wann wir die Bilder machen lassen sollen...

Wir heiraten um 16 Uhr, da unsere Maus auch getauft wird möcht ich sie gerne in Ruhe ihren Mittagschlaf machen lassen...deshalb ist es vor der Trauung auch unpassend.
Und dann denk ich wird es wohl auch zu stressig oder?

Da wir um sechs Uhr schon essen wird es wohl zwischen Trauung und Essen wohl auch knapp?!?

Danach möcht ich doch mit meinen Gästen mitfeiern und nicht für ne Stunde, zwei verschwinden?!

Deshalb dacht ich mir, wir drei...mein Mann, unsere Tochter und ich lassen uns ne Woche später oder so fotografieren und an unserem Hochzeitstermin werden nur Bilder des Geschehens gemacht...auch vom Fotografen.

Achja, denk ich zu umständlich?!
Bin total verwirrt wegen den vielen Ratschlägen meiner Familie...

Die meinen ich soll mir den Stress antun und morgens fotografieren lassen...aber ich möcht doch nen schönen Tag und keinen Dauerlauf...

Würde mich echt über Erfahrungsberichte freuen <3


Euch nen schönen Abend noch, Grüssle Melanie #herzlich

Beitrag von gh1954 30.04.10 - 21:16 Uhr

Ich würde das Essen etwas nach hinten schieben und nach der Trauung/Taufe die Bilder machen lassen.

Eine Woche später sind die Bilder nicht mehr "echt".

Beitrag von koerstn 30.04.10 - 21:26 Uhr

Hallo!

Gibt es evtl. die Möglichkeit, das Oma,Opa, Paten oder so den Mittagsschlaf der Kleinen überwachen? Dann könntet ihr vielleicht schon gegen 14 Uhr mit Fotos anfangen und eure Maus wird nachgebracht und kommt quasi auf die letzten Fotos noch mit rauf.

Ne Woche später würde ich das nicht mehr machen, ist nicht mehr dasselbe.

Oder, wie auch schon geraten, das Essen eine halbe STunde oder Stunde nach hinten schieben und direkt nach der Trauung Fotos machen lassen.

LG Koerstn

Beitrag von 20carinchen04 30.04.10 - 22:02 Uhr

Huhu

Ich würde die Bilder auf jeden Fall vor der Trauung machen. Habe eben in deine VK geschaut und gesehen, dass deine Kinder schon älter sind. Da sollte es ja kein Problem sein, wenn jemand auf eure Kleine aufpasst oder vielleicht könntet ihr den Mittagsschlaf vorschieben.#kratz

Mein Sohn wird an unserer Hochzeit fast 22 Monate sein und wir werden in der Mittagszeit die Bilder machen lassen. Er muss dann eben bei Oma Mittagessen und Mittagsschlaf halten. Denke, das sollte das kleinste Problem sein...

Grüße

Beitrag von sunny-1984 01.05.10 - 09:34 Uhr

Hallo,

nach der Trauung wird es wohl etwas knapp mit Fotos machen.

Wir haben letztes Jahr um 13 Uhr kirchlich geheiratet, hat ca eine Std gedauert. Nach der Kirche noch Glückwünsche und Baumstammsägen. Nach ca 30-45 min ging es dann zur Location. Haben dann den Sektempfang gemacht und die Geschenke entgegengenommen.
Dann kam der Hochzeitstortenanschnitt.
Um 16 Uhr waren wir dann mit dem Fotografen verabredet. Der Ort war zwar nur 12km entfernt aber wir konnten nicht schneller als 60km/h fahren.
Geplanet waren für die Fotos 1,5 Std. Gedauert hat das ganze dann 2.

Im Stress waren wir nicht da das essen für 19 Uhr geplant war. Sind also rechtzeitig hingekommen so das noch zeit war für ein paar Fotos mit Freunden an der Location und ein bisschen unterhalten.

Selbst wenn ihr das Essen eine halbe Stunde bis Stunde nach hinten verschiebt, könnte das knapp werden mit den Bilder machen.
Ich würde die Bilder vorher machen. Könnt ihr zuerst die Bilder mit euerer Tochter machen und danach kann sie ihren Mittagsschlafen tätigen bei den Großeltern und ihr hab Zeit für eure Bilder zu zweit.

Aber eine Woche später würd ich die Bilder nicht machen lassen, denn wie meine Vorschreiberinnen schon gesagt haben, es ist nicht das gleiche wie an diesem besonderen Tag.

Lg Sunny

Beitrag von sonnenbinchen 01.05.10 - 13:10 Uhr

Hallo Melanie!

Wir heiraten am 29 . Mai und ich steh vor dem gleichen Problem. Unsere Trauung ist um 13 Uhr. Meine Tochter schläft im Moment genau um diese Zeit. Wir wir die Uhrzeit ausgemacht haben hat sie von 11-12 Uhr geschlafen. Weiß auch noch nicht genau wie ich es lösen soll. Um auf deine Frage zurück zu kommen, wir machen die Fotos bereits am Vormittag, fahren dann anschließend nach Hause und bringen unsere Tochter ins Bett. Da unsere Trauzeugen am Vormittag mit uns unterwegs sind werden wir einen kleinen Brunch zu Hause machen und warten bis unsere Tochter wach ist und anschließend zur Kirche fahren. Ohne Stress richtig gemütlich vielleicht sogar auf der Terrasse.

Liebe Grüße Sabine