da verkauf ich alle monate mal im ebay was....

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von zickenhaushalt 30.04.10 - 21:26 Uhr

Menschenskinder, ich verkauf echt einmal im Quartal was in besagter Plattform, Donnerstag war es mal wieder soweit, ich setzte mein für mich ausgedientes Auto ein, für mich grenznah an PL und CZ wohnende auch kein Problem, die Angebote rieseln so rein, über die anfänglichen Angebote wollen wir gar nicht diskutieren #augen
ABER heute kommt ne nette Mail von Ebay, einstellen am 01.&02. Mai gratis...na ich danke herzlich.....sowas kommt am 30.04., zwei Tage eher und ich hätte mein Wägelchen später eingestellt #schmoll

Ich weiß, das war jetzt irgendwie sinnlos, aber was raus muss, muss raus, meine Kleine is am schlafen (die hätte mich eh nur knuffig angegrinst) und mein Schatz kommt erst in drei Std von Montage heim....also müsst ihr herhalten...

Liebe Grüße ZH

Beitrag von 1und1macht3 30.04.10 - 21:50 Uhr

Mal davon abgesehen: wie kommt man denn eigentlich auf die Idee, sein Auto bei ebay reinzustellen? Ist es schon so alt? Und vor allem: wer kauft ein Auto, dass er vorher nicht anscheuen kann???
Also ich hätte ja keine Lust - wenn ich Pech hätte - mein Auto für 100 Euro hergeben zu müssen ...!

Beitrag von bofan 30.04.10 - 22:11 Uhr

Hi,

also erstens kann man das Auto vorab anschauen, das macht man dann privat mit dem Verkäufer aus und zweitens ist es doch Dir überlassen, mich welchem Startpreis Du etwas einstellst!
Mußt ja nicht mit 1,- € einstellen ;-)

LG Samira

Beitrag von -b-engel 30.04.10 - 22:11 Uhr

natürlich kannst du das vorher ansehen und für 100 euro musst du das ja nicht abgeben denn man stellt sein Angebot ja ein mit dem was du mindestens haben möchtest. gerade das du es nicht hergeben musst für n Appel und n ei:-9

Beitrag von zickenhaushalt 30.04.10 - 22:13 Uhr

1. habe ich hier die Polen und Tschechen nebenan, die kaufen alles, was noch fährt ;-)
2. ist es ja kein Ding, mein Auto probe zu fahren.

Ich hab heut schonmal in nem Thread erleutert, dass cih immer so alte Karren schon selber kaufe, weil ein Auto ein reiner Gebrauchsgegenstadn für mich ist, ich bekomm meine für mich ausgeleiertenn auch immer los, keine Sorge, ich ärgerte mich eher darüber, dass ich alle furzelang mal was einstell und dann kommt zwei Tage später ne Mail, dass das einstellen umsonst is....da hab ich 12euro einstellungsgebühr für lau bezahlt...;-)

Beitrag von nightwitch 30.04.10 - 22:20 Uhr

Hallo,

also bei uns war so:

alten VW Passat eingestellt, Angebote erst "vor Ort" eingeholt. Alle wollten maximal 100 Euro ausgeben.

Naja jedenfalls bei Ebay haben wir über 300 Euro dafür bekommen ;-)

Gruß
Sandra

Beitrag von zickenhaushalt 30.04.10 - 23:49 Uhr

So ging es mir mit meinem nissan sunny vor vier Jahren, hier vor Ort hörte ich nur "sei froh, wenn ich den dir kostenlos in die Presse schicke" im Ebay hab ich dann noch 250 für bekommen....

Beitrag von kja1985 30.04.10 - 23:42 Uhr

Ich habe mein Auto bei Ebay gekauft ohne es vorher anzusehen. Warum auch nicht, wenn es nicht so ist wie in der Artikelbeschreibung steht musst du es doch weder bezahlen noch mitnehmen. Wir hatten Glück unser Wagen hat uns bis Anfang des Monats FÜNF Jahre lang treu gedient (gekostet hat er 800 Euro).

Beitrag von sabienchen22 01.05.10 - 00:46 Uhr

HI!

Sorry, da kennst du dich aber schlecht aus...#augen

Wir haben unser Auto damals auch bei Ebay versteigert und weit mehr als erwartet bekommen....da haben sogar Leute vom Handy mitgesteigert, die nichtmal die Fotos sehen konnten. Nur ein Einziger war vorher das Auto anschauen und es hat totzdem einen beachtlichen Preis erziehlt #pro


Lg, Sabine

Beitrag von 1und1macht3 01.05.10 - 10:45 Uhr

Zugegeben, auskenne tu´ich mich damit nicht, aber ich kenne einen Fall, bei dem jemand ein Auto ersteigert hat und bei Abholung nicht den vereinbarten Preis bezahlen wolte, weil das Auto auf einmal sonstwas für Mängel haben sollte, die es nachweislich nicht hatte!
Aber bleibt ja jedem selbst überlassen... mir wäre es einfach zu unsicher!

Beitrag von shakira0619 30.04.10 - 21:52 Uhr

Was muss man denn bezahlen, wenn man sowas großes einstellt?

Ich habe da letztens einen Kleiderschrank verkauft. Am letzten Wochenende, wo man gratis einstellen konnte.

Trotzdem hat ebay mir was vom Konto abgezogen.... (21,08 Euro) ich frag mich, wie der Betrag zustande kommt?

Kennst Du Dich damit aus?

Liebe Grüße

Beitrag von supikee 30.04.10 - 21:58 Uhr

Vielleicht die komplette Rechnung für einen Monat??

Beitrag von hummelbiene87 30.04.10 - 22:08 Uhr

huhu :-)
nur das EINSTELLEN ist gratis. Bei Auktionsende fallen trotzdem Gebühren an, die sich nach dem Verkaufspreis richten.

LG

Beitrag von shakira0619 30.04.10 - 22:11 Uhr

Ah, okay. Ich hab da noch nicht oft verkauft.

Weißt Du, wie die Gebühren berechnet werden?
Ich hatte für den Schrank 252 Euro ungefähr bekommen.

Beitrag von nightwitch 30.04.10 - 22:19 Uhr

Hallo,


laut Gebührenrechner: 13,08 Euro Verkaufsgebühr

http://training.ebay.de/online-training/appc/content_manager/page.php?ID=113854&dbc=bf03b2907678e84679eb877a2bf933ef

aber unter Ebay - Mein Ebay - Mitgliedskonto - Gebühren

kannst du nachlesen, was wieviel Gebühren gekostet hat.

(Ansicht: Alle Kontobewegungen | Gebühren | Gutschriften | Zahlungen und Rückerstattungen)

Gruß
Sandra

Beitrag von shakira0619 30.04.10 - 22:29 Uhr

#dankeschön! Lieb von Dir!!!

Beitrag von arkti 30.04.10 - 23:21 Uhr

Lest ihr nicht bevor ihr irgendwas macht?
Man macht sich doch schlau bevor man was verkauft #kratz

Beitrag von shakira0619 01.05.10 - 08:28 Uhr

Wir? Ne, ich bin allein. Bin nicht schizophren.
Und nein, ich kann nicht lesen. Danke der Nachfrage.

Beitrag von zickenhaushalt 30.04.10 - 23:51 Uhr

es ist lediglich das einstellen gratis, es fällt ja trotzdem ne Gebühr für ebay an, irgendein przentsatz von verkauf....

Beitrag von shakira0619 01.05.10 - 08:26 Uhr

Dankeschön. Ich hab das gestern schon beantwortet bekommen. LG