Welchen bezahlbaren Fahrradanhänger empfehlt ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nordseeblume 30.04.10 - 21:40 Uhr

Hallo Mädels,
wir wollen bald mit unserer Kröte und den Fahrrändern die Gegend unsicher machen und brauchen dafür einen Fahrradanhänger.
Wir wohnen sehr ländlich und fahren so gut wie nur auf Radwegen, daher erscheint uns ein Anhänger am sinnvollsten.
Die etwas weiter unten genannten Croozer, etc sind echt sauteuer. Joggen und als Buggy nutzen, muss übrigens nicht sein.

Er soll jedoch sicher, stabil, gut gefedert und mit einer Sitzschale sein, da Amelie erst 7 Monate alt ist.

Ich danke Euch für eure Ratschläge.
Lg,
Meike

Beitrag von tragemama 30.04.10 - 21:51 Uhr

Wir haben auch angefangen, als Kathrin etwa ein halbes Jahr alt war. Eine richtige gute Federung haben die billigen nicht. Wir haben deshalb damals den noch vorhandenen aber ungenutzten KiWa verkauft und in einen Chariot CX1 investiert. Den nutzen wir nach wie vor viel als Fahrradanhänger, ich war aber in den letzten Tagen auch damit (zum Buggy umgebaut) auf dem Berg mit der Kleinen.

Alles Gute und viel Spaß,
Andrea

Beitrag von kleenerdrachen 30.04.10 - 21:59 Uhr

GEnau mit der gleichen Frag waren wir heute im Fahrradgeschäft und dort wurde uns auch der Croozer empfohlen...wir haben hin und her überlegt und sind zu dem Entschluss gekommen, dass der ja auch wasabhalten soll und werden uns den kaufen- allerdings als Zweisitzer, denn der Unterschied zwischen beiden beträgt gerade mal 30 Euro. In unserem Geschäft gibt es auch keine Hänger unter diesem, denn der Verkäufer sagte, dass man mit den in Fernost gefertigten Produkten nicht lange Spaß hat und diese oftmals auf Kosten der sicherheit gehen.

Evtl. gibt es bei euch ja auch eine Fahrradbörse oder du kannst einen gebrauchten Hänger kaufen? Croozer gibt 10 Jahre Garantie, da lohnt sich auch noch ein Gebrauchter.

Der oben genannte Chariot ist zwar Superklasse, was der auch an Zubehör bietet, aber mit nem Basis-Set von 599 Euro erst recht unheimlich teuer. Da muss man wirklich viel Sport mit treiben.

Beitrag von andrea761 01.05.10 - 09:13 Uhr

In der neuen Stiftung Warentest hat der Croozer mit Mangelhaft abgeschnitten wegen Schadstoffen-wir wollten den auch zuerst kaufen sind jetzt aber auf den Chariot kouga umgestiegen-der war Testsieger!
Lg
Andrea

Beitrag von kleenerdrachen 01.05.10 - 10:52 Uhr

Dabei schreiben die, dass sie sich am Ökotex 100 Standard orientieren.

Allerdings bin ich nach der Schnullergeschichte von diesen ganzen angeblichen Schadstofftests nimmer überzeugt, wer weiß, wie das wieder gemessen wurde #kratz

Beitrag von andrea761 01.05.10 - 13:45 Uhr

Ja da hast du Recht! Wobei man sich fragt, wie schädlich diese Schadstoffe bei einem Anhänger fürs Kind ist-oder wie siehts dann bei einem gebrauchten aus?
Man weiß es nicht und wird verunsichert, aber wie dem auch sei-ich war sowieso hin und hergerissen zwischen chariot und croozer und nu nehmen wir den chariot und fertig!
lg
andrea

Beitrag von croozer 03.05.10 - 12:23 Uhr

Liebe Andrea,

bei den von Stiftung Warentest beschriebenen Substanzen handelt es sich um Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK). Die PAK-Konzentration in den CROOZER Textilien ist aber so gering, dass keine gesundheitliche Gefährdung besteht. Für die Beurteilung der PAK-Konzentration hat die Stiftung Warentest einen sehr niedrigen Grenzwert (0,2 mg/kg) herangezogen, der nur für solche Materialien gilt, welche von Kleinkindern regelmäßig und andauernd in den Mund genommen werden, wie z.B. Schnuller, Sauger oder Beißringe. CROOZER hat sich an dem Öko-Tex Standard 100 für Textilien orientiert, die ständig auf der Haut getragen werden, wie z.B. Babykleidung. Öko-Tex fordert für gesundheitlich unbedenkliche Textilien einen Grenzwert von 10 mg/kg, der von beiden CROOZER Modellen bei allen getesteten Materialien deutlich unterschritten wird. Da es in der Regel höchstens zu Hautkontakt mit den im Kinderanhänger verwendeten Textilien kommt, besteht für Dein Kind keinerlei gesundheitliche Gefahr.

Dein Croozer-Team von Zwei plus zwei

Beitrag von matzzi 30.04.10 - 23:37 Uhr

Hallo

wir haben uns auch für den Croozer entschieden... Sicherheit und Comfort für die Kids ging uns vor. Wir haben uns für mein neues Fahrrad und den Anhänger 1000 Euro als Grenze gesetzt und das hat nun gerade so gereicht, weil der Anhänger plus Babysitz/hängematte 460 € gekostet hat.

Gefedert ist ér aber in der Preisklasse trotzdem noch nicht, so wie ich das verstandne hab,.

lg matzzi

Beitrag von andrea761 01.05.10 - 09:12 Uhr

In der neuen Stiftung Warentest hat der Croozer mit Mangelhaft abgeschnitten wegen Schadstoffen-wir wollten den auch zuerst kaufen, aber jetzt nehmen wir den Chariot kouga-der war Testsieger!
Lg
Andrea

Beitrag von minimaus1602 01.05.10 - 11:21 Uhr

Hallo,
wir sind auch am überlegen welchen wir kaufen sollen,
Hat evtl jemand den Test bzw welche Schadstoffe sind da gemessen worden??
Kann mir da jemand helfen??
Danke
Minimaus1602

Beitrag von toffiee 01.05.10 - 12:31 Uhr

Wie wäre es denn mit einem Blue Bird!

Liegt preislich im guten Mittelmaß.

Hier mal nen Link:

http://www.fahrradanhaenger-direkt.de/Blue-Bird.html?gclid=CO3S68rdsKECFU6Z2AodplVnAA