Wieviel Vorlauf vor der Hochzeit??

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von supikee 30.04.10 - 23:06 Uhr

Hallöchen,

ich gehöre ja noch nicht zur Riege der bald Verheirateten, aber möchte euch gerne etwas fragen:

Wie lange habt ihr für die Vorbereitungen gebraucht?
Bzw. wann habt ihr entschlossen zu heiraten und wann letztendlich getraut??

Ich bin der Meinung, dass man schon ein Jahr Vorlauf braucht, mein Freund meinte aber, das wäre auch in 6 Monaten ganz locker auf die Beine zu stellen.

Wie war das bei euch?

Viele Grüße

Verena

Beitrag von jumia 30.04.10 - 23:25 Uhr

Hallo,

ich glaube, Ihr habt beide recht. ;-)

Das kommt eben ganz auf die Hochzeit an, die Ihr wollt. Meine Schwester hatte drei Monate "Vorlaufzeit". Sie wollte aber kein Brautkleid, keinen Fotografen etc. Nach der Trauung waren wir mit der Familie essen und das war's.

Mein Freund und ich haben jetzt ca. 6 Monate Vorlauf, klappt auch ganz gut. Ich lasse mir ein Kleid nähen (aber kein klassisches Brautkleid), Make-up/Haare und einen Fotografen habe ich schon gebucht. Ansonsten feiern wir zu Hause im Garten, wir müssen also keinen Raum buchen.

Wenn Du aber auswärts feiern möchtest und vielleicht sogar während der beliebten Hochzeitsmonate im Sommer, solltest Du schon 1 Jahr planen, um einen Raum zu buchen. Auch Brautkleider haben meist lange Lieferzeiten, da sollte man auch nicht zu spät kommen.

Rein theoretisch könntet Ihr auch einfach zum Standesamt gehen und Euch vor Ort trauen lassen. Einmal unterschreiben, fertig. Dann braucht Ihr gar keine Vorlaufzeit. (Aber wer will das schon? :-p)

Beitrag von supikee 30.04.10 - 23:30 Uhr

Okay, dann brauchen wir ein Jahr :-p

Eine Sissi-Märchenhochzeit sollte es schon sein #schein
#rofl

Beitrag von jumia 30.04.10 - 23:32 Uhr

Dann würd ich direkt mit zwei Jahren planen! Wenn schon, dann auch richtig. #schein

Beitrag von supikee 30.04.10 - 23:43 Uhr

Sicher ist sicher #rofl

Beitrag von italyelfchen 30.04.10 - 23:29 Uhr

Huhu,

möglich ist alles, ist halt die Frage, wie stressig es ist!
Kann halt sein, dass man sich seine Traumlokation 1 Jahr vorher sicher muss!
Wir haben innerhalb von 3 Monaten unsere recht große (130 Gäste) und internationale Hochzeit auf die Beine stellt. Das einzige Problem war, ein Kleid ohne Lieferzeit zu finden, aber ich hab mir mein Traumkleid einfach schneidern lassen und hab dabei noch gespart... Einladungskarten kamen halt auch erst nachdem die Gäste den Termin alle schon wußte, weil wir sofort rumtelefoniert und gemailt haben, um keine Zeit zu verlieren.
Kurzum, geht alles, aber nehmt euch die Zeit, die ihr habt, wenn ihr sie habt! Dann wird alles weniger stressig! ;-)

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von supikee 30.04.10 - 23:44 Uhr

Also ich möchte das schon alles gemütlich angehen, wenn man überhaupt davon sprechen kann.
Deshalb bin ich auch eher für ein Jahr.

In 3 Monaten? Respekt #pro
Ich hoffe, es hat auch alles so geklappt?!

Beitrag von italyelfchen 01.05.10 - 09:28 Uhr

Huhu,

danke, ja, hat alles geklappt!
Wir hatten ganz individuelle Einladungen, eine Homepage mit allen Infos, zwei wunderschöne Trauorte (mußten leider die Regenlösung nutzen), Prediger, superschönes Kleid für kleines Geld, Musik bei der Trauung, Hochzeitsauto, ganz viele Blumen, einen Sektempfang, eine sensationell gute Band und einen supergenialen Fotographen. Ein tolles Restaurant mit leckerem Buffet, eine Cocktailbar, ein Feuerwerk (Überraschungsgeschenk), 130 Gäste, zum Teil aus dem Ausland, die also enger betreut werden mußten (Unterbringung organisieren, Willkommens- und Orientierungs-paket in ihrer Sprache), selbst gestaltetet Gastgeschenke, Babysitter für die Kinder und Babys vor Ort und ein Wohnmobil für unsere Hochzeitsnacht direkt am Restaurant!
Geht alles, auch in drei Monaten
ABER
nie wieder würde ich mir so einen Stress machen, leider ging es einfach nicht so, weil der einzig mögliche Termin eben so nah lag!
Ach ja, eines hatten wir nicht: Schönes Wetter! :-( Aber war auch so traumhaft!
Kurzum: Nehmt euch die Zeit, aber keine Panik, wenn drei Monate vor der Hochzeit noch nicht alles steht! ;-) Ist auch zu schaffen!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von 20carinchen04 01.05.10 - 08:26 Uhr

Huhu

Wir heiraten am 8.9.10 standesamtlich und
am 7.5.11 kirchlich. Das haben wir nun vor 2 Wochen spontan beschlossen und letzte Woche, dass wir noch dieses Jahr standesamtlich heiraten.:-p

Zum Standesamt nehmen wir nur unsere Eltern und Trauzeugen mit zum Essen. Zur Hochzeit sollen dann nicht ganz 80 Leute kommen.

Ich denke, 8 Monate vorher ist ausreichend.

Wir werden wohl nächste Woche mal die Einladungen fürs Standesamt machen. (Wir werden wohl ne Flaschenpost machen.:-p) Und die Einladungskarten für die Hochzeit werden wohl auch schon bald gemacht, da ich nebenher pern FernU studiere und so nicht viel Zeit ist.

Wir haben schon:
Hotel / Saal gebucht; Fotografen gebucht;
Bands und DJs rausgesucht und angeschrieben/telefoniert; Buchen werden wir die erst gen Herbst;
am 31.5. gehe ich mit meiner Mama zum Hochzeitshaus um ein Kleid rauszusuchen bzw. wir wollen schauen, was die dort so haben. Verliebe ich mich in eines, wird das gekauft.;-) Zudem ein Kleid fürs Standesamt muss rausgesucht werden.

Ich fand die Seite www.braut.de sehr hilfreich.

Grüße

Beitrag von sunny-1984 01.05.10 - 09:27 Uhr

Hallo,

ich hab am 27.10.2008 den Antrag bekommen. Nach zwei Tagen realisieren hab ich dann los gelegt.
Termin bei unserer Wunschlocation, Standesamt und Kirche reserviert.

A. 12.06.2009 haben wir standesamtlich und am 13.06. kirchlich mit großer Feier geheiratet.

Es war locker in einem halben Jahr zu schaffen.

LG Sunny

Beitrag von mamiki2 01.05.10 - 09:46 Uhr

Also wir haben im Januar "beschlossen" zu heiraten und nun ist es in 14 Tagen endlich soweit.

Und wir haben alles beisammen und es sind nur noch Kleinkram zu erledigen,wie Kärtchen an die Bonboniere anbringen,den Autoschmuck machen und ich muß noch das Ringkissen zusammennähen...aber egal wann man anfängt zu planen,ich glaube man hat immer irgendwie das Gefühl was vergessen zu haben.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von metterlein 01.05.10 - 12:30 Uhr

hallo,

ich denke das kommt gana uf eure vorstellungen an, muss es eine bestimmte location sein usw?

ich hab den antrag am 15.12.2009 bekommen und heiraten werden wir am 14.5.2010, also 5 Monate zeit zum planen. im januar haben wir termine wie standesamt, kirche und location für die kaffetafel ausgemacht. der rest so nach und nach organiesiert. mein kleid habe ich 9 wochen vorhher "gefunden" sein anug haben wir erst diese woche gekauft.

jetzt haben wir keine 2 wochen mehr und immer noch nicht alles beisammen, aber das ist typisch für uns ;-)

LG Metterlein

Beitrag von mirabelle75 01.05.10 - 15:09 Uhr

Hallo Verena,
meinen Heiratsantrag habe ich im August 06 bekommen und eigentlich wollten wir im Sommer 07 heiraten. Als wir im Dezember 06 unser Restaurant mieten wollten, war das aber bereits für April 07 bis Oktober 07 ausgebucht. Das Schlosshotel Monrepos ist eben eine sehr begehrte Location für Hochzeiten. Da wir keinen Zeitdruck hatten und unbedingt diese Räumlichkeit haben wollten haben wir uns dann für Mai 08 als Hochzeitstermin geeinigt. Der Rest der Hochzeitsplanung hat dann innerhalb von 5 Monaten geklappt (Kleid, Standesamt, Einladungen, Menü, Musik etc).
Liebe Grüße

Beitrag von 20carinchen04 01.05.10 - 15:18 Uhr

Huhu

Das hatten wir uns auch überlegt.
Nun heiraten wir im Nestor Hotel Ludwigsburg, da es uns persönlicher rüberkam und das Essen, nach unserem Geschmack besser, klingt.:-p

Hab es gestern reserviert - geheiratet wird ja erst am 7.5.11. Aber unser Fotograf war da viel wichtiger. Er ist super und sehr begehrt. Zudem total günstig im Gegensatz zu Anderen.

Grüße

Beitrag von carrie23 02.05.10 - 10:52 Uhr

Wir haben im April 2004 beschlossen zu heiraten und haben im Juni 2004 geheiratet-diese 2 Monate haben vollkommen ausgereicht für unsere Hochzeit.