Hilfe...Mich turnt ne Frau an

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ichbinwundhabeeinProblem 30.04.10 - 23:47 Uhr

Hi...

Also, ich hab vor einem halben Jahr sporttechnisch eine junge Frau kennengelernt. Sie ist von der Art nicht unbedingt nur we3iblich, so dass ich mir schon meine gedanken gemacht hab, ob sie vielleicht bi ist, denn sie lebt in einer5 Beziehung zu einem Mann. Ich denke aber sie kann nciht glücklich sein, sie wirkt auf jeden Fall nciht so.

Jetzt macht sie mich total an und ich denke des öfteren an sie. Ich gehe aber bald heiraten und liebe meinen Mann total.

Hat jemand sowas schon mal erlebt. Die Frau ist so süß und ich fühl mich bei irgendwelchen Gedanken schon schlecht, da ich ja meinem zukünftigen echt liebe. Und mir auch ne gemeinsame Zukunft mit ihm vorstellen kann bzw mit ihm alt werden will.

Hat jemand tipps???

L.G

ichwars

Beitrag von ju.ja 01.05.10 - 00:00 Uhr

....was willst du denn?!
Wenn du es nicht weißt musst du dich entscheiden oder möchtest du deinem Zukünftigen etwas vormachen.

Du schreibst du willst mit ihm alt werden...dann Pfoten weg von der Frau und zwar ganz und gar. Du solltest ihr das so sagen und jeglichen Kontakt vermeiden um dich nicht selber in Versuchung zu führen, sonst brauchst du nachher nicht jammer falls was mit ihr läuft.

Oder willst du mit deinem Kerl schluss machen?! Dann tu's aber bevor du mit ihr was anfängst, und das sollte sie dann ebenfalls tun.... ich würde weder meinen Partner betrügen wollen, noch diejenige sein mit der jemand seinen Partner betrügt.

Alles gute für deine Entscheidung!

Beitrag von schwammkopf1983 01.05.10 - 01:54 Uhr

eigentlich will ich meinen Partner ja gar nicht betrügen und eigentlich vermeide ich auch an sie zu denken.

Aber das mit ihr ist was anderes als mit einem Mann. Und ich will meinen Mann auf alle Fälle behalten. ich denke, ich schlag sie mir aus dem Kopf.

L.G



Beitrag von kati1981 01.05.10 - 10:16 Uhr

hallo!

hast bei deiner antwort jetzt vergessen deinen namen zu ändern! aber naja nicht schlimm!

wie du schon sagst es ist was anderes wie mit einem mann! hattest du den schon mal was mit einer frau?

lg
kati

Beitrag von ichwieder 03.05.10 - 00:46 Uhr

Ja, hatte ich....Und es war so schön, dass ich immernoch fasziniert bin.

Und sehne mich auch dannach. Trotz dass ich den Mann fürs Leben gefunden habe.

L.g

Beitrag von ju.ja 02.05.10 - 10:06 Uhr

.....wenn du dich jetzt wirklich gegen sie und für deinen baldigen Mann entschieden hast, wünsche ich dir von ganzem Herzen, dass du es schaffst das auch durchzuziehen....wenn es schwer wird und du denkst du wirst doch schwach, aber immer noch zu der Entscheidung stehst, dann ein Tip: Rede mit deinem Freund darüber, ich kenne Leute bei denen hat das Wunder für die Beziehung gewirkt. Erstmal ist es für den Partner vielleicht auch schwer, aber Offenheit und Vertrauen, schweißt am Ende doch mehr zusammen.

Beitrag von traumwolke23 01.05.10 - 09:44 Uhr

Frage ist ja ob du sie nur sexuell anziehend findest oder du dich verliebt hast. Wenn's sexuell ist, ist die Frage ob dein Freund was dagegen hätte... Viele Männer tolerieren sowas

Beitrag von ichrate 01.05.10 - 10:55 Uhr

geh mal in dich und versuche rauszufinden, was dich an der frau reizt.
ist es nur sexuell, dann sprich mal mit deinem freund drüber, die meissten haben damit kein problem.
ist es verliebtheit würde ich abwarten, denn seine liebe für das verliebtsein aufzugeben, ist sehr riskant.
steht sie denn auch auf dich?

Beitrag von gunillina 01.05.10 - 16:25 Uhr

"Ich gehe aber bald heiraten..."
Wie bitte?
Ich gehe morgen wandern. Du gehst bald heiraten?
Viel Spass dabei...
;-)

Beitrag von muttiator 01.05.10 - 16:47 Uhr

Die Formulierung fand ich auch etwas seltsam.#gruebel

Beitrag von gunillina 01.05.10 - 16:55 Uhr

auch grad leerlauf?
:-)

Beitrag von muttiator 01.05.10 - 17:27 Uhr

#cool Ja, ich brauch Kaffee.

Beitrag von barbara67 01.05.10 - 18:41 Uhr

Ich fand die Betreffzeile eher seltsam, das lag aber an meiner Leseweise.
Ich las nicht "ich bin w(weiblich) UND......." sondern "ich bin WUND......"#klatsch

Beitrag von IchnochmalohneNamen 03.05.10 - 00:44 Uhr

Hallo...

Also, dieser Ausdruck ist bei uns in der Gegend ein gängiger Ausdruck. Ich wohne im Saarland.

Ich hätte auch schreiben können: Ich heirate am 28.08.2010. Bei uns sagt man halt, ich gehe am 28.08.2010 heiraten.

L.G

jenny

Beitrag von muttiator 03.05.10 - 07:11 Uhr

Na dann, man lernt nie aus. ;-)