Ärger mit Ebay-Käufer

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von claudi242 01.05.10 - 00:00 Uhr

Hallo zusammen,

weiß jetzt nicht so recht, ob ich hier richtig mit, aber vielleicht hat ja einer von euch sowas auch schon mal erlebt...

Per 09.04.2010 hat eine Käuferin zwei Artikel von mir ersteigert. Nachdem ich ihr die Rechnung plus Info über die Kosten vom Kombiversand per Ebay geschickt habe, kam keine Reaktion. Eine Woche später hat sie dann den Kaufbetrag überwiesen, jedoch ohne Portokosten.
Daraufhin hab ich sie mittlerweile 3 mal angeschrieben, dass sie doch bitte die Portokosten überweisen soll. Es kam nur eine Mail, dass das wohl ein Fehler gewesen sein muss, ihr wurden die Kosten nicht angezeigt. Aber kein Problem, sie würde das sofort überweisen. Ich hab wieder gewartet und ihr 2x eine Frist gesetzt. Das ist nun knapp 10 Tage her. Nix passiert, keine Reaktion, kein Geld.

Wie verhalte ich mich in so einem Fall?

Danke schon mal für eure Tips,
Grüße
Claudia

Beitrag von arkti 01.05.10 - 00:13 Uhr

Melde doch mal eine Unstimmigkeit bei Ebay.
Vielleicht reagiert sie dann.

Beitrag von claudi242 01.05.10 - 00:29 Uhr

Danke, das hab ich grad schon gemacht....ich mein, wenn sie sich nicht meldet, hab ich 5 € mehr aufm Konto ;-)

frag mich, wie so eine Person zu 175 positiven Bewertungen kommt #aerger

Beitrag von dani.m. 01.05.10 - 12:47 Uhr

Weil sie nur kauft ;-) Der Verkäufer KANN doch gar nicht negativ bewerten! Lies doch am besten mal die Kommentare der VK, dann sieht du, obsie es öfter so macht.