Herpes

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von paankape 01.05.10 - 08:37 Uhr

Na super, ich hatte noch NIE Herpes und wache vorgestern morgen mit einer riesen dicken, schmerzhaften Lippe auf #schock Ich sah aus als hätte ich eine verpasst bekommen.

Am nächsten Tag konnte ich dann kleine Bläschen erkennen und habe mir gestren gleich ein Gel dagegen geholt. Es hat die Bläschen ausgetrocknet und nun war heute Morgen wie eine Kruste drauf (nicht vom Gel), die aber leicht abging.

Jetzt ist es quasi offen.. Muss/kann/soll ich trotzdem dieses Herpeszeug weiter draufschmieren?

Wie lang muss ich das machen?

Ich mein das Zeug brennt ja auch tierisch und wenn es jetzt offen ist...#schwitz


Danke
Lg Paankape

Beitrag von nicola_noah 01.05.10 - 09:11 Uhr

Hallo,

Im Grunde wird das "Herpeszeug" nur BEVOR es richtig ausgebrochen ist (Total blöd).
Was du machen kannst ist dir diese Herpes Patches drauf machen,die helfen ganz gut.
Was noch ganz gut hilft ist Zahnpasta oder Honig (am besten nur Nachts)

Und denk dran: Finger weg!
Herpes kann man überall bekommen wenn du erst an deiner Lippe rumfummelst und dann anderswo;-)

LG

Nicola

Beitrag von paankape 01.05.10 - 10:21 Uhr

Mh, es hat aber super gut geholfen. Die Bläschen sind weg, die Schwellung geht zurück. Es ist im Prinzip nun nur noch wund. Hat auch tierisch gebrannt die Creme nach dem draufmachen und hat die Bläschen ganz hell gefärbt und austrocknen lassen.

LG

Beitrag von nicola_noah 01.05.10 - 10:23 Uhr

Es ist aber so das diese Bläschen am Infektionsreichsten sind wenn sie auf sind!
Wenn du meinst das die Creme dir gut tut dann benutze sie weiterhin;-)