woher im notfall windeln?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von crazydolphin 01.05.10 - 09:35 Uhr

hallo!

ich habe total vergessen, dass heute feietag ist. wusste es wirklich nicht (es hat sich raus gestellt, dass mein bruder mein freund erinnert hatte, aber das vergessen hat :-[ ) die windeln langen gerade noch bis montag. woher bekomm ich notfalls welche her? sie muss ja nur durchfall bekommen, dann haben wir den salat. waren an einer goßen tankstelle, aber die haben keine...

lg

Beitrag von isa-1977 01.05.10 - 09:38 Uhr

Hallo,

das gleiche Problem hatten wir neulich auch. Dachte auch, daß es kein Problem wäre bei der Tankstelle welche zu holen. Aber keine der 5 Tankstellen, bei denen ich war, hatten welche.

Hast Du viell. eine Autobahnraststätte in Deiner Nähe? Ansonsten vielleicht Notfallapotheke??

LGe Isa

Beitrag von crazydolphin 01.05.10 - 09:39 Uhr

autobahntankstelle... hmm wenn dann ziemlich weit weg.
ja höchstens notfallapotheke. haben die immer welche oder soll ich lieber vorher anrufen und nachfragen?

Beitrag von isa-1977 01.05.10 - 09:51 Uhr

Hhm, keine Ahnung. Meine haben ja dann Gott sei Dank noch gereicht. Aber ich würde vorher anrufen, sonst fährst Du evtl. umsonst.

Drück die Daumen, daß sie noch reichen. Ich hab mir jetzt erstmal einen riesen Vorrat angelegt und bei meiner Mutter auch noch einen ;-)

Beitrag von yozevin 01.05.10 - 09:48 Uhr

huhu

bei uns gibt es am hamburger hauptbahnhof einen rossmann, eigentlich gibt es das in jedem hauptbahnhof einer großstadt.... hab jetzt nicht geschaut, woher du kommst, aber vielleicht habt ihr sowas in der nähe? die haben auch sonn- und feiertags auf, meist sogar bis spätabends.... unser rossmann hat von 7 bis 23 uhr auf, mussten auch einmal sonntags hin, weil ich mich mit der milch verschätzt hatte.... ist ja nur menschlich!

LG Yoze

Beitrag von crazydolphin 01.05.10 - 10:05 Uhr

ui, wenn ich das wüsste :-p also bei uns in der stadt glaub ich nicht. höchstens in mannheim drüben... aber selbst da weiß ich es nicht...

naja danke für die antworten, dann hab ich zumindest mal anhaltspunkte wo ich welche bekommen könnte ;-)

Beitrag von coco1902 01.05.10 - 10:06 Uhr

bei uns in berlin haben sonntag die großen läden auf, auch die einkaufspassagen.

gibt es sowas bei euch?

Beitrag von crazydolphin 01.05.10 - 10:16 Uhr

#kratz nicht dass ich wüsste... wie krieg ich das raus?

Beitrag von eresa 01.05.10 - 10:25 Uhr

Kennst du keinen mit Baby, den du zur Not fragen könntest?

also aus dem GVk oder der Krabbelgruppe oder so?

Dann würde ich erst mal warten, ob es nciht doch reicht und dann da anrufen.

bBei uns ist übrigens verkaufsoffener Sonntag. Vielleicht ist das ja bei euch auch irgendwo?

Beitrag von nini.78 01.05.10 - 10:27 Uhr

Du hast eine PN :)

Beitrag von traumwolke23 01.05.10 - 10:40 Uhr

Notapotheke

Beitrag von 19jasmin80 01.05.10 - 11:18 Uhr

Entweder in der Apotheke (eine hat immer auf) oder im KH.

Beitrag von guste1974 01.05.10 - 11:43 Uhr

In den größeren Bahnhöfen gibt es Drogeriemärkte und die haben dann auch an Feiertagen geöffnet (soweit ich weiß).
Oder fragst Bekannte/Nachbarn die Kinder mit der gleichen Windelgröße haben.

Beitrag von shorty23 01.05.10 - 14:53 Uhr

Hallo,

ich würde zuerst mal bei Nachbarn fragen, die auch ein Baby haben, es kann ja auch ne Größe größer sein, ist ja nicht so schlimm. Vielleicht kannst du ja auch mal die Nachbarn fragen, ob sie jemanden kennen, der ein Baby hat bei euch in der Nähe. Bei uns in der Straße ist das schon ab und an vorgekommen!

Ansonsten frag mal im Krankenhaus! Sonst fällt mir auch nur der Bhf ein!

LG

Beitrag von miau2 01.05.10 - 15:38 Uhr

Hi,
Bahnhöfe (Mannheim würde ich fast wetten) haben eigentlich oft eine Drogerie, oder einen kleinen Supermarkt. Selbst bei uns in der Stadt der, und das ist nicht wirklich eine Großstadt.

Flughäfen (ok, die gibts noch seltener, aber wer zufällig einen in der Nähe hat...) wären auch möglich.

Und ansonsten: andere Eltern abtelefonieren, ob jemand was "leihen" (oder verkaufen) kann.

Viele Grüße
Miau2