Schnotter überall

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von monaeaush 01.05.10 - 09:47 Uhr

Hallo,

ich verzweifle echt bald an meinem Sohn und seinem Schnupfen. Mein Sohn (fast 7) weigert sich, Taschentücher zu benutzen. Er wischt seine Nase einfach überall ab #aerger

Ich habe ihm schon Taschentücher direkt unter die Nase gehalten, ich habe Pullis weggeschmissen, deren Arme schon förmlich verkrustet waren. Ich habe mich sogar geweigert, seine vollgeschmierten Klamotten zu waschen. Er ging mit den dreckigen Sachen zur Schule #schwitz

Ich bekomms einfach nicht in ihn rein, Taschentücher zu benutzen. Ich werd bald wahnsinnig :-[ Bettwäsche, Hosen, Pullis, T-Shirts, alles ist vollgeschmiert.


Wer hat einen Tipp für mich, wie ich ihm das abgewöhnen kann?



LG Mona

Beitrag von rienchen77 01.05.10 - 10:23 Uhr

noch konsequenter sein... DS verbot, Fernsehverbot, Süßigkeitenverbot, oder Taschengeldsperre...meine Tochter würde auch mit dreckigen Klamotten zur Schule, das interessiert sie einen freuchte Kericht...

Beitrag von monaeaush 01.05.10 - 10:34 Uhr

Das Taschengeld hab ich schon für zerschnibbelte Jogginghosen eingezogen #schwitz

Was hat Süßigkeitenverbot oder Fernsehverbot mit dieser Schweinerei zu tun. Konsequent sein heißt doch, daß die Konsequenz aus seinem Tun gezogen werden muß und keine willkürliche Strafe #kratz

Beitrag von barbarelle 01.05.10 - 10:43 Uhr

Lass ihn mal die Pullis etc. alleine auswaschen...

Mal schauen ob es klappt.

Alles Gute
Barbarelle

Beitrag von dore1977 01.05.10 - 10:44 Uhr

Hallo,

eigendlich stimme ich Dir zu, Fernsehverbot hat mit seinem Verhalten rein gar nicht s zu tun ABER er ist fast 7 Jahre alt und mal erlich sein Verhalten ist mehr als grenzwertig. Wie Du schreibst hast Du Dir schon den Mund fusselig geredet und gemacht und hat es geholfen ? Nein !

In seinem Alter ist er druchaus in der Lage zu verstehen das er Taschentücher benutzen soll/muss und das alles andre ihn irgendwann in Schwirigkeiten bringen wird. Da wäre mir der Zusammenhang zur Strafe schlicht egal !

Sorry aber was Dein Sohn da abzieht da rollen sich mir die Fußnägel hoch vor ekel.

LG Dore

Beitrag von sassi31 01.05.10 - 12:50 Uhr

Dein Sohn ist 7 Jahre alt. Er sollte verstehen können, dass sein schlechtes Benehmen Konsequenzen hat, auch wenn diese keinen unmittelbaren Bezug zueinander haben.

Ich würde ihn grundsätzlich allen Schnotter selber aus den Textilien waschen lassen und zusätzlich z. B. fernsehen (oder was auch immer er sehr gerne macht) streichen. So lange, bis er damit aufhört.

Beitrag von maddytaddy 01.05.10 - 17:48 Uhr

Schnodder doch einfach mal selbst so richtig schön auf deine Hand und wisch sie an nem Spielzeug von ihm ab.. Wenn er sich dann aufregt, dann sag, dass es für dich genauso eklig ist seine Schnodderwäsche zu waschen.

LG

Beitrag von krumel-hummel 01.05.10 - 18:40 Uhr

Hallo

Wenn es unbedingt eine Kosequenz aus seinem Tun heraus sein soll, dann bleibt nur noch eines: fass ihn nicht mehr an, mach ihm klar, dass du das ekelhaft findest. Beim einkaufen musst du das dann allerdings auch durchziehen und immer wieder "dich schnotterkind fass ich nicht mehr an" sagen...

Mir persönlich wäre da das Fernsehverbot wesentlich lieber.

Du solltest dich durchsetzen. Denn Taschengeld ist z.B. für einen siebenjährigen noch nicht so wichtig.

Gruß

Beitrag von anna_lucas 01.05.10 - 23:10 Uhr

Hey,

bei meinen beiden klappt's ganz gut damit etwas zu erklären. Also in diesem Fall: In Deiner Rotze sind Bakterien drin und wenn Du diese rumschmierst wirst Du immer wieder krank da Du Dich immer wieder selber ansteckst. Auch andere können so krank werden. Außerdem will in der Schule niemand neben jemandem sitzen der Rotze an sich kleben hat da es eben ekelig ist da man sich eben anstecken kann.

Mein Sohn kaute immer Pullis an. Habe ihm dann mal einen sehr schicken Pulli gekauft und meinte aber das er den nur anziehen kann wenn er nicht drauf rumkaut, da sonst der Pulli zum kaputtmachen bzw. -kauen zu schade ist. Und, er trug den Pulli mit Stolz und nach einem Tag war die Marotte wieder abgewöhnt. Du kennst Dein Kind und weisst sicherlich auch womit Du es ködern kannst.

LG

Beitrag von palesun 02.05.10 - 17:38 Uhr

Hallo Mona,

danke. Schön zu wissen, dass ich nicht alleine bin.
Meine Tochter ist 9 und hat keine Zeit für Naseputzen. Ihre Nase sieht immer sehr toll aus, wenn schon alles aus der Nase hängt. Im letzten Moment wird dann der Ärmel genommen.
Ich kann kaum glauben, dass ich nem 9 jahre altem Kind mit Tempos hinterher laufe, weil ich mich schäme.
Gestern waren wir auf einer Kommunion und ich finde das ekelig, wenn andere das so sehen müssen.

In der Schule bin ich ja nu nicht dabei um die Tempos immer hin zu halten... ihr muss das soch auch unangenehm sein, wenn andere das sehen. bäh.


lg palesun