Was ist der Unterschied zwischen Clomi und Menogon HP????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von grisa 01.05.10 - 10:43 Uhr

Hallöchen,
Ich habe bisher 4Monate erfolglos Clomi genommen, nun soll ich diesen Monat am 2.ten ZT anfangen Menogon HP zu spritzen. Was genau ist denn der Unterschied zwischen den zweien???
Könnt Ihr mir auch sagen wie und wo das gespritzt wird? Richtig mit SPritze und Kanüle oder kann man das auch mit so einem Pen machen?
Oh man hab schon bissle Angst davor. Könnte auch jeden Tag in die PRaxis fahren aber das ist ja schon bisschen umständlich.

LG Sandra

Beitrag von mondschein29 01.05.10 - 10:53 Uhr

hallo;-)

kann dir zwar nicht den unterschied erklären.
aber ich kann dir sagen das es gar nicht so schlimm ist sich selbst zu spritzen.
kostet anfangs nur überwindung sich selbst "schmerzen" zuzufügen.
tut aber echt nicht weh!!!
hab mich auch mit pen als auch mit ner richtigen spritze gespritzt.

wie sieht dein behandlungsplan denn aus?

gruß mondschein29#blume

Beitrag von grisa 01.05.10 - 11:06 Uhr

wie meinst Behandlungsplan?
Also irgendwie weiß ich komischer Weise nicht viel, drum bin ich ja auch so verwirrt. Also Ich hab ein RP bekommen mit 10Ampullen Menogon HP. Sie meinte am 2.ten ZT soll ich anfangen zu spritzen um am 8.ten ZT zum Blut abnehmen kommen ob die Dosis evtl. erhöht werden muss...aber ich weiß ja nicht mal wie viel ich am anfang spritzen muss....
Insgesamt soll ich spritzen bis das EI groß genug ist und dann wird der ES ausgelöst!!!!

LG Sandra

Beitrag von kalle80 01.05.10 - 11:44 Uhr

ich hatte auch ampullen im ersten zyklus. die musst du mit spritze aufziehen, eventuell nadel wechseln (für subkutane injektion) und dann spritzen. gibt auch pens. die sind angenehmer...aber diesen zyklus wirst du wohl mit spritzen machen müssen, wenn du die ampullen schon hast...ist aber auch nicht schlimm.

clomi stimuliert die produktion von fsh und lh, das zum spritzen ist direkt fsh und meist auch effektiver und auch "physiologischer", da clomi oft den aufbau der gsh verschlechtert (war bei mir auch so).

meld dich wenn du noch fragen hast. ich helf dir gerne weiter so weit ich kann...ich wurde im ersten zyklus auch ins kalte wasser geschmissen. nicht grad angenehm...

Beitrag von sassi31 01.05.10 - 12:41 Uhr

Hallo,

du spritzt das Menogon in den Bauch oder den Oberschenkel. Ich finde es angenehmer, in den Bauch zu spritzen.

Ich verstehe nicht, warum die dir das in der Praxis nicht vernünftig erklären #gruebel.

LG
Sassi