Nasenmuschelhyperplasie,Alternative zur OP gesucht oder Austausch

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von katja2777 01.05.10 - 10:49 Uhr

Hallöchen an alle,

Bei mir wurde 2008 eine Nasenmuschelhyperplasie festgestellt.
Mache jetzt schon seit knapp 4Jahren damit rum,mal mehr mal weniger.
Seit 2008 geht gar nichts mehr mit durch die Nase atmen nur mit Nasenspray und das nehme ich schon nur Abends damit ich Nachts wenigstens schlafen kann.
Im Dez.2008 wurde ich Operiert,Nasenscheidewand begradigt mit Nasenmuschel Verkleinerung was keinerlei Erfolg gebracht hat.
Im Januar diesen Jahres wurde ich Ampulant mit der Celon Methode operiert (örtliche Betäubung). Das war am Anfang richtig Klasse und jetzt ist wieder alles beim alten *heul*
Ich möchte einfach nicht mehr das Nasenspray nehmen. Es kann doch nicht sein das man sich ständig neuen Methoden unterziehen läßt und nix hilft.
Hab gegoogelt da kam mir das Spenglersan Koloid G und K ins Auge geschossen. Jetzt interessiert mich was iihr damit für Erfahrungen gemacht habt oder mit anderen Alternativen zur OP.

Lg Katja2777;-)