Köpfchen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von engel81 01.05.10 - 10:57 Uhr

Hallo
ich habe mal kurz eine Frage uns ist auggefallen das unsere Maus immer mit den Köpfchen nach links liegt also auch nach links schaut ist .
Ist das normal sie wird am Dienstag 8 Wochen alt.
Einen schönen ersten Mai

Beitrag von anom83 01.05.10 - 11:00 Uhr

Hallo,

es kommt sehr häufig vor, dass Babys eine Lieblingsseite haben zu der sie schauen. Allerdings sollte man die Kleinen dazu animieren, den Kopf in die andere Richtung zu drehen, z. B. nur von rechts ansprechen oder von rechts mit ihr spielen oder Gegenstände reichen. Sonst kann es nämlich passieren, dass das Köpfchen sich verformt.

Du kannst ja bei Gelegenheit bei deinem Kia nachfragen.

LG Mona mit Niklas (11 Monate)

Beitrag von kleenerdrachen 01.05.10 - 11:02 Uhr

Sollte nicht sein. Weint sie recht doll, wenn du sie "zwingst" nach rechts zu schauen? Etwa, wenn du sie so hältst, dass die interessanten Dinge rechts von ihr sind oder dass sie um dich anzuschauen den Kopf nach rechts drehen muss? Dann sollte der Kinderarzt die Kleine mal auf ein Schiefhalssyndrom untersuchen, je eher man das behebt, umso geringer ist das Risiko, dass Haltungsschäden entstehen.
Mitunter kann das aber auch daher kommen, dass sie auf einem Auge schlecht sieht, aber das kann natürlich nur der Fachmann sehen.

LG und alles Gute!
Steffi

Beitrag von dragonmother 01.05.10 - 11:18 Uhr

Legt sie mal so das sie nach rechts schauen muss um euch zu sehen. Sie hat wohl eine bevorzugte Seite was auf Dauer nicht wirklich gut ist.

Wenns nicht Besser wird nen Arzt drauf schauen lassen. Könnt ne Blockade sein.

Beitrag von -bastian- 01.05.10 - 14:18 Uhr

ich würde auch versuchen sie zu animieren das Köpfchen zu drehen. Wir haben jetzt Physio verschrieben bekommen weil er auch so seine Lieblingseite hat... #sonne

Beitrag von lachris 01.05.10 - 15:47 Uhr

Meine schaut immer nach rechts. Daher ist der Kopf auf der einen Seite schon recht platt.

Habe ihr jetzt dieses Babydorm-Kissen gekauft und achte beim Füttern darauf sie auf die andere Seite zu legen.

Es ist schon ein wenig besser geworden, aber noch nicht ganz weg.

Habe auch vorsorglich einen Termin beim Orthopäden ausgemacht, um das abzuklären.

Denn von einer aus meinem Kurs habe ich erzählt bekommen, ihr Kind habe sich wohl bei der Geburt einen Wirbel eingeklemmt, der wieder gerichtet wurde.
Und die Tochter meiner Hebi hat einen sogenannten Schiefhals und bekommt Krankengymnastik.

Ich hoffe mal, dass sich das alles klärt und das Köpfchen wieder wird.

Solange sich bei Deiner nichts verformt hat, ist ja alles okay. Ansonsten würde ich das beim KIA, Orthopäden oder Osteopathen abklären lassen.

VG lachris