brauche mal eure meinung!

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von silke1978 01.05.10 - 11:09 Uhr

hallo ihr lieben...

mir gehts im moment nicht so gut...

bin von meinem mann getrennt lebend, habe ihn für einen anderen verlassen und habe meine tochter mitgenommen.
im letzten sommer hatte ich meinen neuen freund verlassen und bin zu meinem mann zurückgegangen. hatte da aber keine gefühle für ihn sondern noch für meinen ex freund und somit habe ich mich wieder mit kind für ihn entschieden und bin zurück...

nun bin ich mal wieder abgehauen, zu meinem mann...ich weiß, total bescheuert diese springerei... ich war eifersüchtig auf seine ex freundinnen und eskapaden und so. nun, ich dachte eifersucht =liebe... bei ihm gehts uns gut, er hat im gegensatz zu meinem ex freund einen sehr guten job und ist nunmal der vater meiner tochter...nur irgendwie kann ich mich nicht gehen lassen (anfassen, küssen, umarmen), weil ich doch noch an meinem ex freund hänge...
mein exfreund kämpft immernoch um mich...und ich weiß nicht was ich tun soll... mit ihm ist eine zukunft sehr schwierig, weil er es nie groß für nötig gehalten hat zu arbeiten. wir haben uns auch so öfter gestritten, sobald meine tochter das papawochenende hatte... es ging da immer um geld oder eifersucht...jetzt schwört er mir, alles zu ändern, weil er ja nur noch mich hat und mich über alles liebt! mit meiner tochter kommt er übrigens auch sehr gut klar...
tja, und nun...meine gefühle für ihn sind schon ein wenig stärker, als für meinen mann. wie gesagt, kann mich noch nichtmal von meinem mann in den arm nehmen lassen...find ich alles total komisch... hatte gehofft mein altes leben wieder zu bekommen, aber solange alle präsent sind, komme ich nicht klar...

im hintergrund steht meine familie, die mir die hölle heiß gemacht hat, weil ich meinen mann damals verlassen hatte...sie haben mit mir und meinem exfreund nur noch den nötigsten kontakt gehabt. meinen mann und seine ex freundin haben sie immer herzlich willkommen geheissen, und das als meine eltern!!!(haben auch ne wohnung bei uns im haus)

jetzt wieder zu meinem exfreund zurück, ohne richtige perspektive und dann noch dem kind wieder gehen, oh mann... was soll ich nur machen????

was meint ihr? möchte gern mal eure meinung hören und nicht nur die meinung meiner freunde und familie...

danke euch!!!!#liebdrueck

Beitrag von hedda.gabler 01.05.10 - 12:12 Uhr

Hallo.

Man sollte Dir das Kind entziehen ... oder lass es bei Deinem Mann, dann kannste hin- und her springen so viel Du magst.

Verstehe gar nicht, warum Dich einer der beiden Luschen überhaupt noch nimmt ... musst ja grandiose Tricks drauf haben ...

... und alles auf Kosten eines kleinen Kindes ... kaum zu glauben, dass Du die 30 überschritten hast.
Ganz traurig.

Kopfschüttelnde Grüße von der Hedda.

P.S.
Ach ja, bevor ich es vergesse ... mein Ratschlag:
Lebe alleine (und nur mit Tochter, wenn Du ihr Stabilität garantieren kannst, ansonsten ist sie besser bei ihrem Vater aufgehoben) und bekomme Dein Leben auf die Reihe ... und offensichtlich ist keiner der beiden Männer der Wahre.

Beitrag von olle-deern 01.05.10 - 12:18 Uhr

Ich schließe mich deinen Worten ausnahmslos an!
Unglaublich wie manche mit Kindern ihr Leben führen......

Beitrag von hinterwaeldlerin09 01.05.10 - 12:20 Uhr

Entschuldige,

aber als ich deinen Beitrag gelesen habe, habe ich wirklich einen Schreck bekommen! In dieses Durcheinander ziehst du ein Kind mit hinein?

Meiner Meinung nach solltest du das mit den Beziehungen lassen, allein mit deinem Kind leben und erstmal mit Hilfe eines Therapeuten klären, was dein Problem ist.

Du tust mit diesem Verhalten ganz vielen Menschen weh. Und kommst selbst auch nicht gerade weiter...es wird Zeit, erwachsen zu werden.

#augen die hinterwäldlerin

Beitrag von bruchetta 01.05.10 - 12:30 Uhr

Ich habe auch eine 5-jährige Tochter und wäre nicht in der Lage, ihr das anzutun. Das vorweg!!

Mit dem Freund wirst Du nicht glücklich und die Trennung von Deinem Mann hat auch ihre Gründe.

Ich muß meinen Vorschreiberinnen zustimmen, bleib allein!!

Vielleicht kommt ja noch der Richtige, aber beende diese Farce!

Beitrag von mariju 01.05.10 - 19:57 Uhr

Hallo!

Ich habe gerade deinen Beitrag gelesen und finde die Geschichte nur für eine Person schlimm! -Deine Tochter-

Mädel, du bist schon 32. Das Hin und Her macht man doch nur zu Teenager Tagen, oder?

Sich vom "Papa" zu trennen ist eine Sache, ob nun wegen einem Neuen oder aus anderen Gründen. Ich glaube damit können Kinder mit der Zeit umgehen. Aber direkt mit dem Kind zu einem neuen. Was soll die kleine denn denken?
Mich wundert auch das die beiden Männer deine Spielchen noch mitmachen.
Denk bei der ganzen Sache einfach mal mehr an deine Tochter und stell dich mal in den Hintergrund. Such dir eine eigene Wohnung und nehm Abstand.

Ich kann deine Familie auch verstehen, auch wenn du die Tochter bist. Du warst halt im ersten Moment schon die "Böse", hast deinen (wahrscheinlich netten) Mann wegen einem anderen verlassen. Das ist irgendwann vergessen, aber dein hin und her mit deiner Tochter wird deiner Familie sicher nicht gefallen.

Gruß

P.S. Dein Motto "Hör auf dein Herz" änderst du wohl besser, passt nicht wirklich.

Ach ... und ich glaube du hast einfach nur Schiss beide zu verlieren. Treib es nicht zu lange oder keiner ist mehr da.

Beitrag von ciocia 01.05.10 - 22:41 Uhr

Also ich schließe mich allen anderen an! Dein armes Mädchen,weiss schon gar nicht mehr wohin es gehört! Die eigenen Gefühle hin oder her, aber du bist nicht mehr alleine auf dieser WElt! Man kann ne Zeit lang auch ohne einen Mann leben, das geht ganz gut sogar!

Du musst aber schon eine tolle Frau sein wenn deine Männer immer auf dich warten und dich dann auch ohne wenn und aber zurück nehmen#augen

viel Glück bei der richtigen Entscheidung

Beitrag von petra1982 02.05.10 - 07:18 Uhr

Muss in diesem Fall Hedda recht geben, dein Kind tut mir leid bei deinem hin und her, und du solltest dir mal überlegen was für sie am besten ist.....Lass sie beim Vater und werd dir klar was du willst

Beitrag von carrie23 02.05.10 - 11:18 Uhr

Meine Meinung: Werde erwachsen dieses ewige Hin und Her ist Kinderkacke

Beitrag von bube69 07.05.10 - 10:37 Uhr

hallo erstmal,
möchte dir mal als Mann sagen das das was du machst bestimmt nicht im sinne deines Kindes ist,ok,das hast du ja nun schon oft hier gehört,aber ich frage mich warum du zweimal dein Mann verlassen hast,da muß es ja einen grund für gegeben haben. zum zweiten wenn du deinen freund mehr gefühle entgegen bringst warum bleibst du nicht bei ihm??? Ok arbeit ist wichtig und wenn er dir beteuert das er sich ändert warum glaubst du ihn nicht,wie lange kämpft er schon um dich???
kann dir sagen das du bei deinen mann zu 100% nicht glücklich wirst,den ich habe schon soooo viel gelesen das ich es dir versicheren kann das das nie gut gehen wird. ich würde deinen Freund eine zweite chance geben mit ihm über die ganzen sachen reden die dir in eurer beziehung gegen den strich gegangen sind und dann klar stellen was du von ihm erwartest. dann zum thema familie,kann es sein das du dir immer rat und tat von deiner familie geholt hast? da kann ich nur sagen,du bist 32 jahre ( denke ich wegen 1978 ) wann willst du anfangen auf eigenen füßen zu stehen ohne immer die familie um rat und tat zu fragen,löse dich mal und entscheide dich mal selbst.
alleine zu wohnen,wie meine vorpostern es meinen, denke ich wär auch falsch,da du ja gefühle hast zu deinem freund und wenn er auch noch mit deiner kleinen klar kommt,um so besser. mein Tip: gib im die chance,rede mit ihm und hör auf auf andere zu hören ( famlie,freunde ) hör auf dich selbst den so wie du es beschrieben hast,kann ich dir nur immer wieder sagen das du bei deinem mann NIE glücklich werden wirst,und mit deinem freund,wenn ihr gesprochen habt und alles auf den tisch gelegt wurde wohl eher eine zukunft haben wirst als mit deinem mann,den ich denke das du auch bestimmt auf deinen freund eifersüchtig sein wirst wenn er eine neue haben sollte. was machst du dann? dann kann es zu spät sein und er dir dann sagt,ich habe lange genug um dich gekämpft,nun kann ich nicht mehr. also denk drüber nach,und lass diese spielchen mit dem hin und her,auch wir männer haben gefühle.
achso und noch etwas,kann es sein das dein mann dich eifersüchtig machen wollte damit du zurück gehst? da mal drüber nachgedacht,ist die einfachste lösung wenn man sich kennt ;=) nur so kann es einfach nicht gut gehen und geld macht nicht glücklich,müßte eigentlich jeder wissen.
so nun habe ich zwar etwas weit hier ausgeholt aber ich denke mal das ich dir evt mit meiner aussage etwas geholfen habe. kann dir zwar nicht vorschreiben was du zu tun hast aber denke das dein freund wenn er schon lange kämpft,er es auch verdient hat dir zu zeigen wie sehr er dich liebt und ob er sich ändert,geändert hat.stell dir mal vor,du bleibst bei deinem mann,du bist nicht glücklich und du erfährst dann das dein freund sich wirklich geändert hat,beist du dir dann nicht selbst ins bein,weil du ihm keine chance gegeben hast???
nun ja,ist deine entscheidung,aber glaube mir,eine zerrotete ehe geht nie wieder zusammen,spreche aus erfahrung. ich war 18 jahre verheiratet hatten uns auch für ca 2 jahren getrennt,sie ist auch zurück gekommen und nach 4 monaten war sie wieder weg,weil es nichts mehr brachte,es ist dann viel zu viel passiert,also mache keinen fehler den du später wahrscheinlich bitter bereuen würdest. gib deinen freund eine reelle chance und rede mit ihm sonst wird keiner glücklich und du bist nunmal in der position ihm zu sagen was du erwartest von ihm. frage ihn wie er sich das vorstellt mit euch,wie seine pläne aussehen und und und,sag ihm genau wie du dir deine zukunft vorstellst dann bin ich mir ziemlich sicher das du mit ihm noch eine schöne zeit verbringen wirst.
eins noch: warte nicht zu lange,es gibt noch andere frauen die evt grade auf deinen freund warten und zu deinen mann kann ich nur sagen,merkt der überhaupt was?????
so nun genug,würde mich freuen zu erfahren wie du dich entschieden hast,

Vg bube