Erste Blutung nach Einsetzen der Mirena Hormonspirale

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von 06.11.1978 01.05.10 - 11:52 Uhr

Wann habr Ihr eure erste Blutung bekommen & wie lange war Sie nachdem Ihr die Hormonspirale rein bekommen habt.
Bitte Antworten, da sehr Wichtig für Mich.

#herzlich #danke Lg 06.11.1978

Beitrag von karra005 01.05.10 - 13:19 Uhr

Ich glaube das kann dir wirklich niemand beantworten, da jede Frau unterschiedlich stark, lang und zu unterschiedl. Zeiten blutet.
Was bringt dir denn das, wenn dir andere sagen, wie lange sie bluten?#kratz Jede Frau tickt halt anders und an ihnen kannst du dich nicht orientieren.
Die Mirena ist sehr sicher, da solltest du dir echt keine Sorgen machen, falls du denkst, das du schwanger bist.
Zumal es auch üblich ist, dass die Mens unter der Mirena ausbleibt.

LG

Beitrag von 06.11.1978 02.05.10 - 09:13 Uhr

Schwanger bin ich auf keinen Fall, nein ich wollte das nur wissen, weil ich jetzt seit 13 tagen meine Blutung habe, da wollte ich halt wissen wie lange manche Frauen die Blutung hatten nachdem sie die Hormonspirale rein bekommen haben. Diese Antwort kann man beantworten, wenn Frau die spirale schon etwas länger drin haben als ich, ich hatte sie mir am 13.04.2010 reinmachen lassen,und nach 6 tagen meine blutung bekommen und die hält jetzt schon 13 tage an,da wollte ich wissen ob dies normal ist da ich ja die spirale erst seit kurzem drin habe, und sie meine erste ist.

Lg 06.11.1978

Beitrag von trixi29 02.05.10 - 11:09 Uhr

Also ich hab meine im November eingesetzt bekommen und gleich dannach eine Schmierblutung vom Einsetzten gehabt die hat dann ca. 3 Wochen angehalten.
Das war nicht meine Mens sonderen eben von der Mirena, weil ich damals ja noch voll gestillt habe.

Solange ich gestillt habe hatte ich unter der Mirena gar keine Mens. Seit 3 Wochen stille ich gar nicht mehr und seit gestern habe ich das 1. mal meine Mens unter der Mirena!
Bin da jetzt auch etwas verunsichert deswegen, dachte eigentlich die kommt mit der Spirale jetzt gar nicht mehr :-(

Ach ja, bei meiner Freundin, hat die Blutung nach dem Einsetzen 6 Monate gedauerd. Aber frag mal Deinen Gyn wenn´s Dir zu lange geht. Meiner hat gesagt, man könnte parallel, auch zum stillen, 1 Monat ne Minipille geben, dann hörts auich auf.

LG, Trixi

Beitrag von 06.11.1978 02.05.10 - 19:36 Uhr

Hatte am 13.04. auch eine schmierblutung gehabt, die gleich am nächsten Tag wieder weg war. Sechs Tage später bekam Ich dann meine Richtige Blutung, am 21.04. bekam ich dann meine Blutung stärker eher gesagt sehr stark, die Stärke hielt ca. 4 tage an. Danach war sie wieder normal und jetzt habe ich seit dem 19.04.2010 meine Blutung.

In der Informationsbroschüre von Mirena steht:

So verändert sich Ihr Blutungsverhalten mit der Hormonspirale
Durch die Wirkung der Hormonspirale auf die Gebärmutterschleimhaut ändern sich Dauer und Stärke Ihrer Monatsblutung:

Ihre Monatsblutung wird kürzer, schwächer und weniger schmerzhaft.

Jede 5. Anwenderin hat nach einem Jahr keine Blutung mehr, was aus medizinischer Sicht völlig harmlos ist.

In den ersten 3-6 Anwendungsmonaten, vor allem zu Beginn, können Sie häufig leichte Zwischenblutungen und/oder verlängerte Monatsblutungen haben.

ALSO SO WIE DA STEHT TRIFFT DAS LETZTE AUF MICH ZU, DA MEINE BLUTUNG JETZT SCHON 13 TAGE ANHÄLT!!!