Elternzeit beantragen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nalan26 01.05.10 - 12:44 Uhr

Hallo liebe Mädels..

Ich möchte erst mal allen einen schönen Feiertag wünschen..

Ich bin zum 1. mal schwanger und noch ziemlich unerfahren in vielen Angelegenheiten was die Schwangerschaft betrifft..

Ich gehe ab dem 22.07.10 in MuSchu und möchte gerne 2 Jahre Elternzeit beantragen. Ich weiss dass ich das bei meinem Arbeitgeber machen muss. Nun zu meiner Frage: wie habt ihr das formuliert??
Ich meine habt ihr Bescheid gegeben (ich werde 2 J. fehlen..)
oder habt ihr gefragt (dürfte ich 2 J. ....)

Was muss ich da noch angeben ausser dass ich nach 2 J. wieder arbeiten möchte?

Ich habe schonmal probiert so einen Antrag zu schreiben aber mir ist so wenig eingefallen und nur einen Satz zu schreiben kam mir irgendwie blöd vor..

Habe schon gegooglet aber einen Musterantrag findet man nicht im Internet..

Habt ihr Vorschläge??
Danke schonmal..
LG NaLaN

Beitrag von 19jasmin80 01.05.10 - 12:49 Uhr

Völlig formlos ich nehme 2 Jahre Elternzeit!
Nichts "dürfte ich", sondern konkret "ich nehme".
Bei mir hats mündlich gereicht, ein schriftlicher Antrag war nicht notwendig.

Beitrag von catch-up 01.05.10 - 12:52 Uhr

Also fragen musst du nicht. dein AG ist verpflichtet dir die zwei Jahre zu gewähren.

Mein AG hat mir einen Vordruck gegeben. der sieht in etwa so aus:

Sehr geehrte Damen und Herren,

für die Zeit vom ... bis .... nehme ich Elternzeit in Anspruch.

Ich versichere mit dem Kind ...., geb. am .... in einem Haushalt zu leben und das Kind zu betreuen und zu erziehen. Die Geburtsurkunde ist dieser Erklärung beigefügt.

Der andere Elternteil nimmt Elternzeit von .... bis ... in Anspruch.

Beitrag von nalan26 01.05.10 - 13:08 Uhr

Ok..

Danke euch beiden..