meint ihr ich brauche ein kiddy board???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von miniwe07 01.05.10 - 12:56 Uhr

Hallo!

Meint ihr ich brauche für meine Große ein Kiddyboard wenn der Kleine kommt.

Sie wird dann 3 Jahre alt sein. Bin so unschlüssig! Helft mir mal bitte!

Lg Miniwe07

Beitrag von eresa 01.05.10 - 12:57 Uhr

Naja, das hängt davon ab, wie gerne deine läuft.

Warte doch ab, bis das Baby da ist und schaue, ob es ohne geht.
Ansonsten ist sowas ja schnell gekauft.

eresa

Beitrag von kleine1102 01.05.10 - 13:50 Uhr

Hallo Miniwe07!

Für ein dreijähriges Geschwisterkind braucht man zwar nicht mehr "dringend" ein Kiddy-Board, aber das hängt natürlich stark davon ab, wie gern/zuverlässig Eure "Große" dann läuft und wie viel/weit Ihr mit dem Kiwa unterwegs sein werdet.

Unsere ältere Tochter ist jetzt 3,5 Jahre alt (bei der Geburt der Kleinen war sie 25 Monate alt) und wir haben das Buggy-Board bis jetzt genutzt. Im letzten halben Jahr aber tatsächlich nur noch seeehr selten, erstens läuft unsere Maus zum Glück ganz gern, zweitens ist sie schon seit einem Jahr viel mit dem Laufrad (Trettraktor, Dreirad, ...) unterwegs und drittens ist's in den letzten Monaten schon ganz schön schwer, beide Mädels durch die Gegend zu schieben #schwitz.

Ich würde an Eurer Stelle abwarten und dann bei Bedarf ein Board second hand kaufen. Je nachdem, welchen KiWa Ihr habt, sind die Dinger nämlich ganz schön teuer- und das lohnt vermutlich nicht. Gehe sehr davon aus, dass Ihr keins brauchen werdet- andernfalls ist's ja schnell gekauft (gerade online).

Lieben Gruß & alles Gute #sonne!

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von -tinkerbellchen- 01.05.10 - 18:08 Uhr

Unsere Große ist 31/2 und wir haben eins. Findet sie auch total toll, das Baby ann sehen zu können und auch gefahren zu werden :-)

Beitrag von muffin357 01.05.10 - 19:42 Uhr

also mal laufunabhängig find ichs einfach klasse, einfach auch mal beim einkaufen oder so "voranzukommen". - -also obwohl Julian ein super Läufer ist, will ich ihn einfach ab und zu mal sicher bei mir haben ohne hinterherzurennen (auf dem markt z.B. oder viel befahrene strasse, dass wir auf jeden fall ein board kaufen werden.

lg
tanja

Beitrag von cori0815 01.05.10 - 20:46 Uhr

Mit drei Jahren ein Kiddy-Board??? Kauf ihr ein Fahrrad oder ein Laufrad, dann kann sie doch prima Schritt halten. Ich glaube nicht, dass mein Sohn sich noch mit 3 Jahren noch auf so ein Board hätte stellen wollen.

Ist natürlich ein Unterschied, ob du nur mal so zum Spaß mit dem Kinderwagen durch den Ort tingelst und die Strecke so lang gestalten kannst, wie du meinst, dass sie es durchhält ODER ob du mit dem Kinderwagen bestimmte Wege erledigen MUSST und drauf angewiesen bist, dass sie durchhält. Dann würde ich ggf. Laufrad und Kiddy-Board kombinieren. Das Laufrad kannst du gut über den Griff des Kinderwagens legen oder - wenn er eine Hartschale hat - über die Babywanne.

LG
cori