Test neg, trotzdem schwanger?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von unsicher8981 01.05.10 - 13:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe die ganze Zeit die Befürchtung #schwanger zu sein. Mein Sohn ist gerade 11 Monate alt und ich hatte meine Menstruation seit der Geburt noch nicht wieder. Seit Montag habe ich Kreislaufprobleme und mir ist dauernd übel. Es ist wie in meiner Schwangerschaft. Am Mittwoch habe ich negativ getestet, da war ich erstmal sehr erleichtert. Aber da die Symptome nicht aufhören... #zitter. Wir verhüten mit Kondom, da ich die Pille nicht nehmen kann. Unser Sohn war auch ein Unfall, ich will jetzt auf keinen Fall schwanger sein!!!
Was denkt ihr?

Beitrag von karra005 01.05.10 - 13:37 Uhr

Ok Standartfragen:
Hast du mit Morgenurin getestet?
Was war das für ein Test(10er, 25er ...)?
Gab es eine Verhütungspanne?(wenn ja, wann?)



Normalerweise sind SST, die man korrekt anwendet und das HCG hoch genug ist, sehr sehr sicher. Vielleicht hattest du vor einigen Tagen deinen 1. ES und hast jetzt PMS.
Die Symptome die du da beschreibst, hatte ich vor meiner SS ständig, in jedem Zyklus!

Beitrag von unsicher8981 01.05.10 - 14:29 Uhr

hmm der Test nannte sich Frühtest, keine Ahnung ob 10er, 25er... was bedeutet das?
Mir ist jetzt aber bei genauem Nachdenken sowieso aufgefallen, dass wenn dann nur was am Do vor eineinhalb Wochen passiert sein kann. Da wäre es ja eh zu früh für einen Test (Mittwoch war ja kaum eine Wcohe später). Nun das verunsichert mich jetzt auch nicht weniger...

Beitrag von 123lalelu321 02.05.10 - 10:40 Uhr

hallo,

mach dich nicht verrückt, du kannst es eh nicht ändern (falls! es so ist). vielleicht ist es besser ein schritt nach dem anderen zu machen. und dein nächster schritt wäre in einer woche nochmal ein test. bis dahin tief durchatmen und denken: bis mir niemand etwas anderes sagt, bin ich nicht schwanger.