Wie oft stillt ihr noch (10 Monate)? - Abstilllüberlegung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von snowy77 01.05.10 - 13:40 Uhr

Hallo zusammen!

wünsche allen est einmal einen schönen Feiertag.

Meine Maus wird in 4 Tagen nun 10 Monate alt. Ich stille ihn noch abends kurz vor dem Schlafengehen (gegen 9 Uhr), dann zwischen 5 und 7 Uhr (je nachdem, wann er kommt) und habe bis vor kurzem noch mal gegen 8/9 Uhr gestillt. Letztere Mahlzeit haben wir jetzt durch Frühstücksbrei ersetzt, was auch ganz gut klappt.

Zusätzlich zu den verbliebenen zwei Stillmahlzeiten gibt es noch abends Milchbrei und zum Frühstück ab und an Müsli mit Pre-Milch angerührt (aber hier eher viel Abwechslung, also auch GOB oder Jogurth mit Frucht etc).

FRAGE 1: Reichen diese Milchmahlzeiten oder ist es zu wenig? Wie oft habt Ihr bzw. still Ihr in diesem Alter noch oder gebt alternativ Flasche? Sonst trinkt er Wasser zu den anderen Mahlzeiten.

Jetzt sind seit einer Woche die ersten Zähnchen da und ich überlege langsam auch, ob ich abstille. Nächsten Monat beginnt auch die Eingewöhnung in der KITA.

Welche Mahlzeit sollte ich denn mit Flasche als erstes ersetzen? die abends oder nachts?

Danke für Tips oder Erfahrungen?

LG und schönen Tag noch
snowy



Beitrag von piepmatz306 01.05.10 - 14:46 Uhr

Wir haben vor 2 Wochen abgestillt#schmoll 1 Woche bevor Leonie 10 Monate geworden ist.
Jetzt bekommt sie nur noch frühmorgens (gegen 5 Uhr) ne Flasche und nachmittags einen Milchbrau zur Vesper.

Ich wurd wenn dann die abends Stillzeit durch ne Flasche ersezten, weil nachts stillen ist bequemer als Flasche nachts zurecht machen.

Aber wieso willst du denn abstillen? Solang genug Milch da ist kannst du noch weiterstillen? Und du stillst ja auch zu den zeiten wo dein Kind nicht in der Kita ist.
Und man kann auch mit Zähnen gut stillen. Leonie hatt schon 9 Stück und die haben nie gestört;-)

Musst du selber wissen#liebdrueck 10 Monate stillen ist ne super Leistung#freu Darauf kann man stolz sein. NUr mir ging es auf die Nerven und wollte der Stillerei nach 10 Monaten ein ende machen und Leonie nahm super die Flasche.

Falls du noch Fragen hast - her damit:-)

lg Romy

Beitrag von dentatus77 01.05.10 - 17:04 Uhr

Hallo!
Stina ist jetz 10,5mon alt und wird nur noch früh morgens gestillt. Nach Einführung des Abendbreis hat sie abends gar keine Mahlzeit mehr gebraucht, und die Vormittagsmahlzeit haben wir auch erst vor kurzem ersetzt.
Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich die Abendmahlzeit ersetzen. Das finde ich einfach praktischer. Abends ist man ohnehin auf den Beinen und kann schnell ein Fläschchen zubereiten. Aber nachts wär mir das zu umständlich. Da genieße ich es, Stina im Bett zu stillen und dabei noch ein wenig weiter zu dösen.
Liebe Grüße!

Beitrag von salo81 02.05.10 - 20:07 Uhr

Huhu snowy,

ich würde nicht abstillen.
Gerade wenn sie in die KITA kommt stürmen doch so viele neue Eindrücke auf sie ein.
Da ist sie sicher froh wenn sie abends und frühs noch Mama tanken kann.

Warum möchtest du ihr die Flasche geben?
Muttermilch ist doch viel besser.

Meine Kinder haben in dem Alter noch viel gestillt und total wenig gegessen.

Ich finde, die Zeiten zu denen Stina an die Brust will sind doch total verträglich.
Meine haben in dem Alter nachts noch mehrmals gestillt und nicht durchgeschlafen.

Liebe Grüße
Salo