findet sie nicht in den tiefschlaf?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von blume-99 01.05.10 - 13:59 Uhr

hallo,
meine kleine, fast 8 monate, schläft recht kurz und auch recht wenig.

ist aber schon immer so gewesen.

sie wacht immer so nach ca. 20-30 minuten wieder auf und weint. dann lege ich micht nochmal zu ihr und gebe ihr die brust und sie schläft dann meist nochmal ein.

ich hab schonmal gelesen das nach dieser zeit circa. die tiefschlafphase beginnt. findet sie "da nicht rein"?

hab auch schon gelesen dass das das ein reifeprozess ist mit dem durchschlafen und so.

kann ich da dann gar nichts machen? ich meine aufwachen tut sie vor allem tagsüber nach der o.g. zeit.

danke

Beitrag von bae 01.05.10 - 20:07 Uhr

also das mit den 30 min kenne ich 4-6x am tag haben wir das gerade hier:-[mein mini mann ist 10 wochen.

Beitrag von katja199 01.05.10 - 21:03 Uhr

Hallo,
kenne das Problem von meiner Tochter. DIe konnte das auch. Habe dann mal den Tipp gegeben, dass ich sie wach- oder halb wach- ins Bett legen solle. Gab die ersten paar Tage Gebrüll, weil sie es gewohnt war, beim Stillen einzuschlafen. Ging dann aber immer besser.
Bei unserem Sohn habe ich von Anfang an darauf geachtet, dass er noch die Äuglein auf hat, wenn er ins Bett geht. Und siehe da, es klappt.
Hoffe, dass es bei euch daran liegt und du es i nden Griff bekommst.

Viel Glück dabei.
Katja