2.ÜZ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tristania-satura 01.05.10 - 16:53 Uhr

hallo liebe urbianerinnen!

ich habe eine frage, zuvor muss ich etwas weiter ausholen..

also wir befinden uns nun im 2. Üz und ich hab vorher lamuna30 (pille) genommen und direkt nach absetzen wieder zum richtigen zeitpunkt die pest gehabt. meine HA empfahl mir ich solle folio nehmen was ich seit den auch fleißig mache. nun hatte ich letzte woche dienstag meinen eisprung und am sonntag davor hatten wir vorgestern hatte ich beim pieseln am papier einen roten faden aus blut mit etwas zervixschleim (sorry für die ausführliche beschreibung) und gestern war ich den ganzen tag im garten am werkeln und als ich habend vor schlafen gehen nochmal aufs toi musste, hatte ich im ZS wieder etwas blut, was ich absolut nicht nachvollziehen kann. weil ich mit der pest ja erst in zwei wochen dran bin. war das eine einnistungs blutung??? weil es war soooo wenig wirklich vielleicht ein oder zwei tropfen aber eben im schleim. was kann das sein????

Danke im vorraus und liebe grüße

Beitrag von saskia33 01.05.10 - 16:59 Uhr

Könnte ne Ovulationsblutung gewesen sein,würde ja auch passen ;-)
Ca.14 Tage nach dem ES bekommt man seine Mens,nicht nach 3 Wochen was ja dann bei dir der Fall wäre!

Nach dem Kalender kannst du noch nicht gehen,dein Zyklus muß sich erst normalisieren ;-)
Ich würde nochmal schön fleißig sein :-p

Ach ja und Pest würde ich nicht sagen,ohne die würdest du nicht schwanger werden ;-)

lg

Beitrag von tristania-satura 01.05.10 - 17:01 Uhr

wir waren seit donnerstag ganz dolle fleißig :-p

und "pest" ist nur ein audruck für das "übel" weil ich es nicht mag.


also meinst du es könnte tatsächlich gereicht haben?

Beitrag von saskia33 01.05.10 - 17:07 Uhr

Möglich ist alles ;-)
Immer positiv denken #ole

Benutze wenns doch nicht geklappt haben sollte ab nächsten Monat Ovus,da kannst deinen ES besser eingrenzen ;-)

Kann dir die von Babytest.de empfehlen!

Beitrag von tristania-satura 01.05.10 - 17:10 Uhr

also kann es wirklich eine sogenannte einnistungsblutung gewesen sein?!?!?!:-D

Beitrag von saskia33 01.05.10 - 17:13 Uhr

Es kann,es kann aber auch was anderes gewesen sein!!!
Versteif dich da bitte nicht soooooooooo drauf ;-)
Jetzt heißts abwarten und Tee trinken !!