Fahrradfahren in der SS - was meint ihr dazu?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nutellabraut 01.05.10 - 18:04 Uhr

Zu gefährlich oder nur bei einer komplikationsfreien SS zu empfehlen?

Beitrag von salma86 01.05.10 - 18:07 Uhr

Hey,

also genau dieselbe Frage habe ich hier auch mal gestellt und wurde ziemlich mies ausgelacht (teilweise). Dann hab ich meinen FA gefragt und der hat gesagt ich soll es wegen der hohen Sturzgefahr und der starken beanspruchung der Bauch und Rückenmuskeln z.B. Berg hochfahren lassen.
Und so mach ich das auch.

Grüße,

Salma

Beitrag von luditolman 01.05.10 - 18:08 Uhr

kommt darauf an, wie gut du faehrst und ob dir schwindelig ist.
ich bin in der 30ssw und fahre sogar mit sohn im kindersitz fast taeglich fahrrad. halt nicht mehr so schnell wie vorher, aber trotzdem.
der artzt sagte mir auch dass das kein problem sei, solange man nicht irgendwelche balanz-stoerungen haette.

ist ja auch gesund! (und nun schon einfacher als gehen fuer mich!)

gruss, lydia

Beitrag von salma86 01.05.10 - 18:10 Uhr

Witzig das die FAs so verschiedene Ansichten haben :-)

Beitrag von sandy0509 01.05.10 - 18:14 Uhr

Frag mich grad was mein FA sagen würd, wenn er mich mit Hund an der Leine, Kleinkind auf Fahrrad vorweg, auf Inlinern sehen würde :-p

Beitrag von nutellabraut 01.05.10 - 18:19 Uhr

Hmm, ich glaub ich riskiers auch lieber nicht... Hatte die ersten Wochen schon Blutungen u. Bettruhe - das muss nicht nochmal sein. Und bei uns gehts fast überall bergauf - bergarb. Und es gibt ja auch immer wieder so Straßen-Rowdies...

Beitrag von tm270275 01.05.10 - 18:43 Uhr

Hi Du,
also wir fahren viel Mountainbike und haben auch heuer schon die 1. Ausfahrt gemacht - leider musste ich feststellen, dass es mit Bauch einfach nicht angenehm ist....

Für die täglichen Wege - Einkaufen, etc. - nehm ich aber doch oft das Rad, hab ja schon einen 14 Monate alten Sohn, der fährt im Croozer mit ;-)

Aber Radfahren als SPORT lass ich lieber bis nach der Geburt - wie gesagt, es war mit Bauch einfach nicht fein....

lg tessa

Beitrag von anom83 01.05.10 - 20:45 Uhr

Hallo,

also ich bin bis zum Ende der Schwangerschaft Fahrrad gefahren. Laufen hätte ich auch nicht mehr können, weil ich solche Symphysenschmerzen hatte. Aber Fahrradfahren ging super.

LG Mona