Ich will nicht mehr Ss sein!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von salma86 01.05.10 - 18:05 Uhr

Hey Mädels,

habt ihr auch keine Lust mehr?? Ich hab "nur noch" ca. 10 Wochen (ET wurde von zwei Ärzten verschieden ausgerechnet) und ich will jetzt schon nicht mehr.
Ich will endlich mein Baby im Arm halten und ich will kein Nierenstau und Rückenschmerzen und den ganzen anderen Kram. Ich hab einfach kein Bock mehr mit diesen tausend wehwehchen. So genug gemeckert. :-) Schwanger sein ist blöd!

Geht es euch auch so oder gehört ihr zu den Glücklichen die keine oder kaum Probleme haben??

Grüße,

Salma, entweder 28+1 oder 29+3

Beitrag von s.klampfer 01.05.10 - 18:06 Uhr

Ich finde schwanger sein schön!

Beitrag von salma86 01.05.10 - 18:08 Uhr

Ach du Glückliche :-) Ich finde nur schön das ich ein Kind bekomme, aber den Umstand drumrum mag ich nicht...

Beitrag von s.klampfer 01.05.10 - 18:11 Uhr

Na diesmal freu ich mich aufs schwanger sein mehr... weil ich irgendwie schon weiß was alles so passiert (obwohl...)

Ich hab eigendlich mehr angst danach, also wenns baby da ist... #zitter

Beitrag von babylove05 01.05.10 - 18:07 Uhr

Hallo

Ich LLLLLLLLLLLLIIIIEEEEEEEEEEEEBBBBBBBBBEEEEE es schwanger zusein ... auch mit all meinen Wehwechen .... jeder tritt und jeder Bewegung meiner Bauchkroete machen alles weg ......

Aber meine Maus im Arm zuhalten erwarte ich auch mit Ungedult

Lg Martina

Beitrag von valencia22 01.05.10 - 18:08 Uhr

Ich liebe es #schwanger zu sein. Habe außer etwas Wasser in den Beinen und gelegentlichen Rückenschmerzen auch keine Probs. :-)

Beitrag von schokoladeundmilch 01.05.10 - 18:08 Uhr

Hey Salma,

habe leider auch tausen wehwehchens gehabt bis jetzt... und möchte meinen kleinen auch endlich in den armen halten. nach hohem blasensprung in der 17 ssw habe ich ständig angst das noch irgendwas schlimmes passiert :-(

aber schwangersein finde ich trotzdem schön weil der kleine zur zeit so oft tritt #verliebt das ist bis jetzt das schönste gefühl am fast mama sein ;-)

LG hannah

Beitrag von luditolman 01.05.10 - 18:09 Uhr

mir geht es auch so. (nur heute hab ich so einen guten tag).
alles tut weh, man kann kaum schlafen, staendig auf die toilette muessen, der bauch ist im weg...

durchhalten - BALD ist es vorbei!

lydia 30ssw

Beitrag von babe-nr.one 01.05.10 - 18:11 Uhr

ich mag auch nichtmehr, und das schon seit WOCHEN...
vielleicht bessert es sich, wenn ich so in der 37. ssw bin#rofl....
wobei ich mir am anfan dachte: nach der 12. woche GENIEßt du die schwangerschaft.... die 12. woche war rum und----nichts.
ok, dann eben nach der 24. wenn das kind überlebensfähig ist.... die 24. war rum, und es hat sich nicht gebessert#schmoll- naja, dann eben die 30. wenn das baby gute überlebennschancen hat.... und auch da gab es KEINE bessrung#heul...
eigentlich habe ich die ganze zeit angst, angst vor einer frühgeburt, angst vor einem kaiserschitt, angst, das irgendwas nicht ok ist #heul....
ich mag einfach nicht mehr, un möchte, das juni ist....

Beitrag von mami990210 01.05.10 - 18:15 Uhr

Hi,
ich hab zwar erst halbzeit aber mir gehts genau wie dir.
vielleicht, weil ich in dieser schwangerschaft einige wehwehchen hab die ich bei meinen ersten beiden nicht hatte....
und überhaupt bin ich so mega ungeduldig und will endlich mein zwergi im arm halten #verliebt ich freu mich wahnsiinig auf ihn :-)

Beitrag von mirabai123 01.05.10 - 18:39 Uhr

mädels,

seit froh schwanger zu sein.

geniesst jede einzelne min.

hab grad mal in dem forum frühes ende gelesen......traurig.

Beitrag von lilly7686 01.05.10 - 19:23 Uhr

Hallo!

Kenn ich... Aber als ich noch so wie du war, also 29.SSW etwa, war ich total happy, schwanger zu sein.
Aber jetzt seit ein paar Tagen, will ich nur noch dass sie endlich raus kommt... Bin ab morgen in der 36.SSW...

Beitrag von datlensche 01.05.10 - 19:45 Uhr

ich fand schwanger sein in der letzten ss schon total ätzend...ich hasse es nicht zu können wie ich will!

außerdem finde ich es auch nicht sonderlich spannend...erst wartet man, dass man was spürt, dann tut das irgendwann weh und nervt gerne auch mal und dann wartet man nur noch dass es kommt...und ich bin kein guter warter #schein

gott, hört sich das schrecklich an #schein aber wenn ich ehrlich bin, dann ist es so :-P

ich hätte 10 kinder wenn nicht immer diese 40 wochen dazu nötig wären :-P

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei 36+4

Beitrag von queequeg 01.05.10 - 20:27 Uhr

Kann ich nich so ganz nachvollziehen.

Wenn ich die Wahl hätte: Schwanger sein und einen süßen Zwerg bekommen oder nicht mehr schwanger sein und kein Kind bekommen....also ich würde mich nicht beschweren.

Ich persönlich bin super gern schwanger und ich darf mich trotz allen wehwehchen nicht beschweren. Ich wollte es ja so.

Hatte auch schon ne Fehlgeburt und bin jeden Tag dankbar noch schwanger zu sein und nehme dafür gern viele Leiden in Kauf ;-)

Lg

Beitrag von luditolman 02.05.10 - 00:46 Uhr

ach gueegueg,
klar wollen wir alle unsere babies haben. und wir alle ertragen die ss auch - ABER manchmal muss man den frust raus lassen...
schwnanger sein ist nicht einfach und auch manchmal total frustrierend, aber GANZ KLAR LOHNT ES SICH!!

:)

Beitrag von womboing 02.05.10 - 09:09 Uhr

Ich bin auch nicht gerne schwanger, obwohl ich von Wehwehchen bisher relativ verschont geblieben bin. Dabei habe ich sooo lange auf die SS Nr. 2 gewartet. Aber es nervt mich, daß ich mich beim Sprort so einschränken muß bzw. auch so Sachen wie Kinderzimmer umräumen mit Möbeln schleppen nicht einfach machen kann. Komisch, das ist dann alles wie vergessen, wenn das Würmchen dann da ist.
Ich beneide immer die Frauen, die so gerne schwanger sind.