Sie hat auf einmal 39,5 Fieber. Kennt ihr das?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bienemirja 01.05.10 - 19:23 Uhr

Hallo

Heute morgen war noch alles in Ordnung und heute Nachmittag nach dem Mittagsschlaf, wacht sie auf einmal mit erhöhter Temperatur auf. So gegen 17 Uhr waren es dann auf ein mal 39,5. Aber sie war fit.

Kennt das jemand? Hab ihr zum schlafen ein Fieberzäpfchen gegeben. Sie hat aber irgendwie gar keine Anzeichen dafür, dass sie krank wird oder ist.

Liebe Grüße bienemirja

Beitrag von maeusekrieger 01.05.10 - 19:35 Uhr

Hi!
Unser Sohn, 26 Monate, hatte das auch erst. Am vierten Tag hab ich dann mal den Harn checken lassen, da unsere Tochter mal Fieber ohne sonstige Symptome hatte und es schließlich ein Harnwegsinfekt war. Harn war aber in Ordnung. Das Fieber war dann auch wieder weg.
lg Dani

Beitrag von annab1971 01.05.10 - 19:48 Uhr

Solange sie gut drauf ist ist es ein gutes zeichen.. wenn bruno richtig dolle was hat dann ist er ganz kränklich.bei seiner lungenentzündung hatte er nur 38 aber war total matt.. letztens hatte er 39 fieber und war super drauf und war nur ein leichter infekt und schnell wieder weg..

bei vielen kindern fängt es mit fieber an und die erkältungssymptome kommen erst nen tag später.oder 3tagefieber...da hat das kind am 4. tag einen ausschlag

gute besserung

anna

Beitrag von ines01.06.79 01.05.10 - 19:50 Uhr

Hallo!!!

Hattet ihr schon das 3 Tage Fieber?
Oder ist noch ein Zahn im Anmarsch?

Meine Tochter hatte bei einem Eckzahn hohes Fieber!!!

lg ines

Beitrag von raevunge 01.05.10 - 19:51 Uhr

Wir haben das auch grad #zitter Wobei mein Kleiner gestern auch zweimal erbrochen hat, da hatte er aber kein Fieber. Waren dann noch beim KiArzt. Gespuckt hat er dann nicht mehr, aber eben waren es dann auch 39,4° Fieber. Er war aber fit und ist heut nachmittag auch rumgedüst #kratz Hab ihn jetzt schlafen gelegt, mal sehen, wie die Nacht so wird, ansonsten halt morgen zum Notdienst #aerger

GLG und gute Besserung!

Beitrag von plaume81 01.05.10 - 20:16 Uhr

Hallo,

Zwergi hate vor kurzem auch plötzlich ganz hohes Fieber, nacht zZ über 40 Grad, ohne irgendwelche sonstigen Anzeichen. Sind dann zum Arzt und der stellte eitrige Angina fest - hätte man Zwergi nicht angemerkt.

LG

Beitrag von meetic 01.05.10 - 21:15 Uhr

Wir mussten an Ostern mit Nico in den Notfall, weil er 2 Tage lang über 40 Grad Fieber hatte und wir es nicht mal mit Zäpfchen runter brachten.

Die im Spital konnten nichts auffälliges finden und gaben uns stärkere Zäpfchen, die dann auch super wirkten. Am 4 Tag wussten wir dann, was es war. Er bekam roten Ausschlag und somit war klar: 3 Tages-fieber.

Wir wünschen Euch ganz gute Besserung.
Evelyne