Verärgert: Kindergeburtstag

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von maeusekrieger 01.05.10 - 19:39 Uhr

Hi!
Muss mal Dampf ablassen. Unsere Tochter hatte heute ihre Geburtstagsparty zum 5. Geburtstag, die wir leider wg. Krankheit um eine Woche nach hinten verschieben mussten. Allen wurde Bescheid gesagt. Eine gute Freundin von mir sagte mir gleich Bescheid, dass sie heute nicht kommen könnten. Ok, das muss man in Kauf nehmen. Blieben noch 5 Kinder übrig. Und was ist? Von denen sind heute 2 erschienen. Fand ich echt doof. Also ICH hätte da als Eltern Bescheid gegeben und gesagt, dass das Kind nicht kommen könnte.
lg Dani

Beitrag von sandra7.12.75 01.05.10 - 19:47 Uhr

Hallo

Absagen ist normalerweise üblich,aber ich hätte selber nicht am 1.Mai gefeiert,da ist Feiertag.Meine Grosse hat am 15.Mai Geburtstag und da ist langes WE wegen Vatertag und da werden wir auch nicht feiern.

lg und hoffentlich hatte deine Tochter trotzdem noch Spass.

Beitrag von 3erclan 01.05.10 - 20:06 Uhr

Hallo klar es ist ärgerlich.

Evlt haben sie es vergessen??

lg

Beitrag von superhuhn79 01.05.10 - 20:26 Uhr

Ach Mensch, wie traurig für die Maus (und dich natürlich auch ;-)). Meine Güte... Eine Rückmeldung, ob man kommt oder nicht, kann doch jeder geben. Soviel Zeit muss sein!

Echt traurig so ein Verhalten.

LG
Jule

Beitrag von anna_lucas 01.05.10 - 21:44 Uhr

Oh das tut mir leid für Euch. Da wäre ich auch traurig und sauer gewesen (allerdings schätze ich meine Gäste so ein das sie abgesagt hätten).

Andererseits ist der 1. Mai auch etwas doof gewählt für einen Kindergeburtstag. Trotzdem hätten alle vorher absagen sollen, finde ich wirklich sehr unhöflich!!

Beitrag von nuckenack 01.05.10 - 22:05 Uhr

Hallo,
wie schade für euch!

Klar ist der 1. Mai vielleicht nicht gerade optimal, aber etwas Anstand hätte genügt um Bescheid zu sagen dass es nicht geht, oder?
Ich würde die Eltern mal höflich und nett fragen ob sie das nächste mal doch bitte rechtzeitig absagen könnten, das würde dir deine Planungen sehr erleichtern.
Soviel Respekt und Verständnis sollte jedes Elternteil haben das jemals eine Geburtstagsparty schmeißen mußte

nuckenack

Beitrag von erstes-huhn 02.05.10 - 10:32 Uhr

Bei solchen Sachen hake ich immer nochmal nach, bis ich eine verbindliche Antwort bekomme.

Ich selber würde absagen, aber das machen ganz viele nicht mehr. Das ist schon ein ärgerliches Verhalten. Und: um so mehr Menschen es so geht wie dir, umso weniger geben Rückmeldung....

Ich hoffe, das es trotzdem eine schöne Party war, manchmal ist weniger ja mehr....