Wie Abends Wach halten Bzw. späten nachmittag

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chidinma2008 01.05.10 - 20:14 Uhr

Hallo
Mein sohn steht immer so um 7-8 uhr auf meistens macht er keinen Mittagsschlaf mehr.
Unser Problem ist das er Spätestens um 17 Uhr schlafen möchte , schläft dann auch durch bis zum Nähsten Morgen#gruebel.

Ich finde die zeiten Ziemlich Blöd der Nachmittag ist Kaputt , und er ißt kein richtiges Abend Brot bevor er schlafen geht sein Gewicht ist an der untersten Grenze weil er zu Müde ist.

Aber den mittagsschlaf den er Braucht wil er auch nicht machen.

Vlt. gibt es ja Mamas Hier mit den ähnlichen problem

LG yvonne mike 2 jahre und baby boy#ei21ssw

Beitrag von claudi242 01.05.10 - 20:18 Uhr

Hallo Yvonne,

kannst du ihn so rein gar nicht zum Mittagsschlaf bringen?

Unsere Tochter wird nächste Woche 2 und hat durchaus auch schon einige Male keinen Mittagsschlaf machen wollen. Allerdings fehlt ihr diese 1 Stunde komischerweise am nächsten Tag und sie ist unausstehlich :-( Wir haben jetzt wieder festere Regeln. Punkt halb 2 gehts ins Bett, einer von uns nutzt die Gelegenheit und macht auch mit Mittagsschlaf und schon klappt das wieder.

Hast du evtl. auch die Möglichkeit, dich mit ihm hinzulegen? Tut dir und dem Bauchzwerg doch auch gut.

Abends künstlich wach halten - ich glaub, das geht schief. Wir hatten hier mal zwei Tage, an denen Mini innerhalb von 1 Minute beim Essen eingeschlafen war und nicht mehr wach zu bekommen war ;-)

Viele Grüße
Claudia

Beitrag von chidinma2008 01.05.10 - 20:37 Uhr

Hallo Claudia
ne alles versucht wen ich neben ihn liebe bleibt er liegen ich schlafe ein und er spielt in der zeit im Bett#schwitz
Naja er schaut halt immer ob meine Augen zu sind und macht seine auch zu , wen er sieht ich schlafe fängt er an zu Kaspern.....

Halte ich ihn bis 18 uhr wach habe ich die stunde nur geheule und an Essen ist nicht mehr zu denken......

Lasse ich ihn um 16 uhr schlafe geht er um 23 uhr schlafen oder noch später:-(

Alles ein bisschen schwierig von jeden bekomme ich vorwürfe warum ich das kind um 17 uhr schlafen legen:-(
Mach ich ja noch nicht mal er pennt mir im Sitzen ein ...

LG

Beitrag von claudi242 01.05.10 - 22:01 Uhr

Die Phasen mit der Spielerei hatten wir auch. Aber ich hab Tamina dann immer gesagt, dass ich mich gern ausruhen möchte und dass es doch viel besser zu zweit geht. Heute mittag haben wir z.B. gesagt, wir ruhen uns aus, damit wir am nachmittag richtig viel Power fürs Toben mit Opa haben. Du ahnst nicht, wie schnell die Augen zu waren ;-)

Wenn es denn überhaupt nicht geht, dann lass ihn einfach um 5 schlafen. Es steht nirgends geschrieben, dass er nicht schlafen darf. Das ist dann wohl einfach so sein Rhythmus, den du akzeptieren solltest. Klar, blöd für den Nachmittag grad bei so schönen Wetter. Aber besser so als Geschrei und Genörgel, oder?! Irgendwann mit zunehmendem Alter wird der Rhythmus sich auch wieder ändern. Lass die anderen Leute reden und freu dich an deinem Sohn, der so gut schlafen kann ;-)

LG
Claudia

Beitrag von scarletwitch 01.05.10 - 22:14 Uhr

Hallo! :-)

Ich hab mit meiner Kleinen ein ähnliches Problem... bei uns ist es so, dass sie vormittags schläft (so bis 1) und dann ist sie auch nachmittags gegen 5 total müde.
Leg ich sie hin turnt sie mir bis mind. 22 Uhr um die Ohren.
Ich halte sie wach...ich spiel dann mit ihr, lese mit ihr ein Buch oder mach sonst was. Bei uns klappts meistens.

LG
Anna