Wahnsinn

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von linchenw 01.05.10 - 20:15 Uhr

Guten Abend euch allen!!!Ich habe langsam ein echtes Problem...mein Sohn fast 18 Monate treibt mich in den Wahnsinn.Ich denke manchmal er hat langeweile er schmeisst sachen runter oder spuckt das essen aus oder schreit einfach ohne Grund den ganzen Tag rum weint viel ist total anhänglich... ich weiß nicht was los ist...er interessiert sich nicht mehr für seine Spielsachen einfach alles blöd grad für ihn und ich weiß nicht woran es liegt...hat jemand nen Tip oder erlebt gerade das gleiche???Ich würde mich über ne antwort freuen...lg linchenw+jonas fast18Monate

Beitrag von fiderella 01.05.10 - 21:10 Uhr

Wie wärs mal mit rausgehen auf den Spielplatz?
Musikspielzeug? Alles was dudelt ist doch interessant.

Beitrag von linchenw 01.05.10 - 21:26 Uhr

Wir gehen jeden Tag raus aufn Spielplatz oder er fährt draußen mit dem Bobbycar,aber trotzdem habe ich keine Ahnung was los ist...lg

Beitrag von chrilli 01.05.10 - 21:29 Uhr

Huhu!

Laß Dich mal #liebdrueck. Das ist bestimmt nur sone Phase und wird sicher bald wieder besser werden. Meiner hat auch manchmal sone Anwandlungen.
Unternehmt ihr denn viel? Ich würde auch viel rausgehen mit ihm, damit er sich austoben kann, vielleicht in den Park, Zoo auf den Spielplatz...
Ansonsten würde ich versuchen gaaaanz viel Geduld aufzubringen aber trotzdem konsequent zu sein. Also wenn er z.B. Sachen durch die Gegend schmeißt einmal vorwarnen und dann wegnehmen. Wenn er ständig Essen ausspuckt oder runterwirft - Essen beenden usw.
Heute war mein Kleiner auch sooooo schlecht drauf das war ne Katstrophe. Allerdings hat er sich dann irgendwann an`s Ohr gefasst und meinte "Aua Aua". Er hat z.Zt. mal wieder ne Mittelohrentzündung aber ist normalerweise da recht tapfer. Vielleicht brütet Deiner ja auch was aus oder zahnt... ?

Also Kopf hoch das wird wieder besser!
LG

Beitrag von cherry-pie 01.05.10 - 23:44 Uhr

Huhu,

mein Großer war auch so mit 18 Monaten und meine Nichte auch. Alles normal, das ist die erste Trotzphase. Geht wieder vorbei ;-)