Was zahlt ihr für Rechsschutzvers.?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von rosacanina 01.05.10 - 21:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

was zahlt ihr so für 2 Erwachsene an Rechtsschutzversicherung und bei welchem Anbieter?

LG Lene

Beitrag von zwiebelchen1977 01.05.10 - 21:30 Uhr

Hallo

Ist alles drin und wir zahlen 110 Euro im Jahr. Is die Degenia. Gehört zur Arag Gruppe

Bianca

Beitrag von piep1988 02.05.10 - 08:58 Uhr

110 € im Jahr und alles drin ? Klar, wenn alles Auto bedeutet dann bestimmt, ansonsten wohl eher nicht, oder mit ner riesen SB.

Beitrag von zwiebelchen1977 08.05.10 - 13:19 Uhr

Hallo

Nein, ist eine normale und mit 150 Euro SB. Auto ist über den ADAC.
Wenn du unseren Vertrag nicht kennst, lass das labern sein.
Ausserdem bekommt man als BEeamter andere Konditionen.

Bianca

Beitrag von laterne74 01.05.10 - 21:36 Uhr

Wir haben bisher 241 Euro im Jahr gezahlt. Dei der Deurag. Haben erst letzte Woche beschlossen es zu kürzen.

Freitag kam plötzlich Post von der Deurag, dass sie die Preise angezogen haben und wir ab sofort 251 Euro zu zahlen hätten. Interessant ist, dass der Brief auf den 18. datiert ist. So lange wird der doch kaum unterwegs gewesen sein?!

Naja, wie auch immer, wir werden die Rechtschutz kürzen. Haben sie noch nie gebraucht. Ein einziges Mal hatte ich ein "Vorgespräch" mit dem Anwalt. Es ging darum, dass meine Firma mich nach der Elternzeit entsorgen wollte (und letztlich auch hat). Der Anwalt riet mir ab zu klagen, weil die Chancen minimal wären. Die 40 Minuten bei ihm haben mich satte 150 Euro gekostet. Da das der Selbstbeteiligungsanteil war, habe ich auch keinen Cent von der Deurag bekommen.

Beitrag von kaktuszahn 01.05.10 - 23:23 Uhr

hallo,


wir sind bei advocard- zahlen im jahr als familie 2 E + 1 K 250,- und es war die beste investition die ich bei versicherungen jemals gemacht habe.

nach der elternzeit sollte ich ebenfalls "entsorgt" werden- habe mir einen anwalt genommen- geklagt- wurde noch drei monate beschäftigt (allerdings freigestellt) + abfindung- musste zwar ebenfalls 150,- SB zahlen, aber bei einer summe von knapp 8000,- die ich ohne versicherung hätte zahlen müssen, war mir das dann egal ;-)

ich kann das nur empfehlen und würds immer wieder so machen! die haben das ohne mit der wimper zu zucken übernommen und es ging alles super schnell und einfach.

lg

Beitrag von suesse-lady 02.05.10 - 08:23 Uhr

wir zahlen über 30€ im Monat bei der AXA, haben aber auch alles mit dabei - angefangen vom Strafrechtsschutz (der allein schon 10€ kostet) über Mietrechtschutz bis hin zu RS für unser Nebengewerbe.

SB 200€, nach 1 Jahr 150€, nach 2 Jahren 0€ - wenn kein Schaden war.

Unsere alte RS belief sich auf 160€ pro Jahr, aber da war halt kaum was dabei. Die war von Victoria/DAS

einfach googeln, preisvergleiche starten und dann schauen was ihr wirklich braucht.

ohne Mietrechtschutz ist die Sache meist am günstigsten, da wir aber bei Auszügen immer Ärger haben, haben wir den mit drinnen...

Beitrag von danielawittwer 02.05.10 - 08:37 Uhr

Hallo

wir zahlen 20,23 € bei der Allianz ist aber alles dabei und wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder haben eine Selbstbeteiligung von 150 €


Lg danny

Beitrag von janavita 02.05.10 - 11:44 Uhr

Hi... 23,- € pro Quartal... Komplet außer Mietrecht (das für Vermieter)... Bei Advocard - der Vertrag ist seit 1997- und vielleicht deswegen so billig... Gruß

Beitrag von manavgat 02.05.10 - 12:01 Uhr

Advocat: Single mit Kind 160 Euro/Jahr allerdings ohne Mietrechschutz.

Gruß

Manavgat

Beitrag von emmy06 02.05.10 - 12:28 Uhr

HUK Coburg, Familienrechtschutz
Beruf, Verkehr, Privat

Selbstbeteiligung 150€

147,xx€ im Jahr



LG



Beitrag von papazei 02.05.10 - 13:20 Uhr

um die 20 euro...bei allianz...es ist alles dabei...du sollst darauf achten...nicht wie viel man zahlt aber ob die im Schadenfall dann auch ordentlich zahlen..

wir hatten es und 3000 euro wurden problemlos übernommen

Beitrag von blondesgift81 02.05.10 - 20:50 Uhr

Hallo,

wir haben unsere grad letzte Woche abgeschlossen.
Zahlen 290Euro für Verkehr, Beruf und Familienrechtschutz OHNE SB.... Mit 150SB pro Fall hätten wir pro Jahr 210Euro zahlen müssen.

Übrigens bei der AXA

Grüße
Mary