Ich brauche Aufmunterung wg. KIWU..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dani-79 01.05.10 - 21:38 Uhr

Hallöle!
Unser Sohnemann ist jetzt 2 Jahre alt geworden, und mein Kiwu wird seit einem halben Jahr immer stärker...
Mein Mann will auch ein weiteres Kind, lieber heute als morgen, aber die lieben Finanzen...

Wir leben nicht schlecht, aber die Kinder müssten sich später 1 Zimmer teilen und Luxus wäre kaum drin...

Wie macht ihr das? Ich weiß, viele basteln noch am ersten Kind, aber hier sind doch auch Mehrfachmamas, verdienen eure Männer denn alle so viel?
Mein Mann geht voll arbeiten, ich zur Zeit 75 %...

LG Dani

Beitrag von 5kids. 01.05.10 - 21:51 Uhr

Hallo!
Wir haben 5 Kinder und mein Mann bringt kein schlechtes Geld nach Hause. Allerdings ist es immer eine Frage,wieviel "Luxus" man will/braucht und bereit ist aufzugeben/zu verzichten.

Wir haben 3 Kinderzimmer - das reicht. Ich bin auch zusammen mit meiner Schwester im Zimmer gewesen und habe es als ok empfunden. Und es besteht doch sicher die Möglichkeit,daß man umziehen kann,oder?! #gruebel

Auch finde ich,daß Kinder nicht unbedingt ALLES haben/bekommen müssen ( auch oder obwohl man es finanziell kann). Sie dürfen ruhig lernen,daß das Leben eben kein Ponyhof ist. Naja,ist eben meine Meinung!

Wünsche euch viel Erfolg!

LG
Andrea

Beitrag von haifa 01.05.10 - 22:52 Uhr

Hallo,


ich kann Deine Zweifel verstehen.

Wir gehen beide stundenweise arbeiten und liebäugeln mit einem weiteren Kind.

Wir sind keine Grossverdieners, sondern "mittlere Unterklasse" wohl.

Luxus ist bei uns auch nur begrenzt drin - aber so viel brauchen Kinder nicht. Ich nehme an, für Euer weiteres Kind habt Ihr noch viel von Eurem Grossen, manches kann ja auch gebraucht angeschafft werden - und bezügl. Spielsachen bin ich dafür, dass Kinder nur das Notwendigste brauchen sollten und nicht Kistenweise Lego oder playmobil. Halb so viel ist immer noch viel.

Wie definierst Du Luxus?

LG
haifa