Schammlippen verklebt!!!!Was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von thalia1979 01.05.10 - 21:39 Uhr

Hallo,

meine Tochter-6 Monate alt- hat verklebte Schammlippen #schmoll. Vom Kia habe wir Ovestin bekommen, mag ich aber nicht benutzen#zitter...kann man es nicht irgendwie.... natürlicher (bzw. Sitzbäder oder ä.) hinkriegen?

Habt ihr Tipps für mich?

LG,

Thalia mit Lorena(19.10.2009)

Beitrag von thalia1979 01.05.10 - 21:44 Uhr

Ich meinte SCHAMlippen!!!

Beitrag von muddi08 01.05.10 - 21:48 Uhr

Ich würd da schon auf den Fachmann hören und die Creme nach Anleitung benutzen. Alternative ist , dass man die Schamlippen auseinander "reißt", wurde bei meiner Nichte gemacht, die hat geschrieen, wie abgestochen. Wurde 2x bei ihr gemacht, weil es immer wieder zu ging, jetzt bekommt sie die Creme und es ist bis jetzt gut damit.

Beitrag von tubby 01.05.10 - 21:56 Uhr

Hallo,
unsere Tochter hat das auch, ist bei der U4 entdeckt worden, und wir benutzen auch eine Hormoncreme im Wechsel mit einer Heilcreme, es geht zwar nicht mehr so sehr zu wie am Anfang, aber es sieht nicht wirklich "richtig" aus.Sie ist inzwischen 20 mon alt.
Aber es wird immer kontrolliert beim KiA und mehr können wir erst mal nicht tun:-(
Hat mich und meinen Mann total schockiert, sowas hatte ich vorher noch nie gehört.

Lg, Susi

Beitrag von vivienmami 01.05.10 - 22:32 Uhr

hey....
wir haben es bei beiden mäusen-aber sollen nur die estriol salbe drauf machen.reicht auch 3-4x benutzen.andere salen sollen GAR nicht da dran-eben wegen dem zusammenwachsen.

lg

Beitrag von thalia1979 02.05.10 - 23:18 Uhr

Danke euch für euren Antworten...werde wieder zum Kia gehen und ..mal sehen....

Liebe Grüße an alle!

Thalia