Locken-Problem... "aufgeplatzer Polsterstuhl"-like

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnee-weisschen 01.05.10 - 21:57 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist zwei und hat an sich schöne, sehr lockige Haare.. aber wehe, sie hat darauf geschlafen... morgens sieht sie immer aus, als hätte sich am Hinterkopf ein eigenes Lebewesen gebildet.

Die Haare sind total "zerfitzt", ich bekomme sie kaum durchgekämmt (habe schon einen extra breitzinkigen Kamm).
Zum Baden benutze ich das Bübchen Rosen-Shampoo mit integrierte Spülung, und danach sind ihre Locken auch in Topform, aber wenn sie darauf liegt... #schock

Wie macht ihr das denn mit Euren Lockenköpfen?
Ich will nicht jeden Morgen Haare waschen müssen.


LG

sw

Beitrag von schnee-weisschen 01.05.10 - 21:58 Uhr

Es ist natürlich der "aufgeplatzte" Polsterstuhl... ;-)

Beitrag von marlon04 01.05.10 - 22:15 Uhr

gibt es nicht so ein spray fürs leichter durch kämmen?

Beitrag von claudi242 01.05.10 - 22:31 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hat zwar nur wenig Haare und diese sind dann auch ohne Locken, aber die Haare am Hinterkopf sind morgens dermaßen verfitzt, dass sich teilweise schon kleine Würstchen bilden. Kämmen war bislang ein Graus. Ich hab letztens bei Rossmann das Leichtkämmspray von Lilliputz gekauft und bei uns wirkt es! Hab oft gelesen, dass es die Haare fettig aussehen lässt, aber hab das auf Taminas Kopf noch nicht bemerkt. Mag aber auch daran liegen, dass ihre Haare da eh so grisselig und trocken sind.

Vielleicht hilfts ja auch bei richtigen Haaren ;-)

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von diejulimaus 01.05.10 - 22:37 Uhr

Meine Tochter hat auch sehr lockige Haare und morgens ist es ähnlich wie bei deiner. Ich sprühe ihr nach dem Aufstehen das Pflegespray "Glatt&Seidig" (http://www.loreal-paris.de/_de/_de/products/product-sheet.aspx?code=HCa23_3) von Elvital auf die Haare und massiere ihr dann Avocadoöl rein; danach lassen sie sich super kämmen und sehen den ganzen Tag toll aus. Falls die Haare kraus sind, kann ich folgende Produkte wärmstens empfehlen:
http://www.curlybeauty.de/40056.html
Ansonsten wasche ich ihr nur 1mal in der Woche die Haare (und dann manchmal nur mit Conditioner), weil die Haare sonst viel zu sehr austrocknen.
Alles Gute!
Juli mit #verliebtLockenkopf Shana (*05.03.2008) und #herzlich#eiMuckelchen (16+4)

Beitrag von jeremiaskilian 01.05.10 - 23:54 Uhr

Hi!

Hab zwar kein Mädel, aber 2 Jungs mit tollen und langen Locken!

Der Kleine dreht sie sich immer ein wenn er einschläft...#augen
Der andere hat nach dem Schlafen ein zerzaustes Vogelnest am Hinterkopf!#augen

Bei uns hilft nur: Morgens Wasser auf die Bürste und die störrigen Strähnen durchkämmen! Geht ganz schnell! Aber wehe ich vergessen das Kämmen einen Tag! ;-)

Ansonsten wasche ich ihnen die Haare ein bis zwei Mal die Woche und benutze auch immer eine Spülung! Die, die ich auch nutze! Schauma, Fructis... Schaum knete ich auch meist ein "wenig" in die feuchten Haare!

LG Nadine

Beitrag von mylife35 02.05.10 - 10:25 Uhr

Also bei uns hilft nur eines effektiv, regelmäßig schneiden und dann verfilzen sie nicht so, außerdem morgens, mittags und abends kämmen und 1-2 die Woche mit Shampoo (mit Anti-Ziep-...) waschen und dann gehts bei uns.

Bei uns wird es heftiger, wenn die Spitzen nicht regelmäßig geschnitten werden...keine Ahnung weshalb, Amelie liebt aber ihre Friseuse und daher ist ein regelmäßiger Besuch eher etwas tolles als nervig.

Kleine Tussi eben, sie trägt liebend gern Haarreifen,Spangen und Zöpfe, daher läßt sie sich auch bereitwillig kämmen.#verliebt

Beitrag von luzie2 02.05.10 - 22:53 Uhr

Hallo,
probier doch einmal diese Anti-Ziepsprays aus. Bei meiner Tochter haben sie allerdings nie geholfen. Ich hatte sämtliche Marken ausprobiert. Nun habe ich von meinem Friser ein suuuper Spray bekommen. Es kann in die nassen, als auch morgens ins trockene Haar gesprüht werden. Man braucht nur sehr wenig, daher hält es ewig. Es ist von Alcina (eigentlich eine Sprühkur). Leider ist es sehr teuer 11€. Aber wenn ich bedenke, wieviele unnütze Flaschen ich von dem anderen Zeugs gekauft habe.......außerdem hält sie lange, und es gibt keine Tränen mehr.

LG Kiki