ambulante entbindung

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lilly-maus 01.05.10 - 22:12 Uhr

Guten abend,

ich werde in ca drei wochen entbinden (hoffe ich:-)) möchte gerne danach gleich nach hause wenn möglich.


Was muss ich beachten? Also die u2 macht der Kinderarzt, dass weiß ich, der kommt sogar zu uns, aber was ist mit dem Versenblut und Hörtest??? Also bei meiner 1. Tochter wurde das glaub ich am zweiten Tag gemacht im Krankenhaus nachts..

Beitrag von puffelchen 01.05.10 - 23:40 Uhr

Hallo"

Du solltest auf jeden Fall eine Nachsorgehebamme haben, sie kommt dann die ersten Tage jeden Tag zu Dir um zu gucken, ob es Dir und dem Baby gut geht"!
Sie entnimmt dann auch das Fersenblut!
Den Hörtest wirst Du beim Kinderarzt machen müssen"

Ich drücke Dir die Daumen, das alles glatt läuft!

LG Sandra mit Dennis*25.05.1999, Leonie*21.03.2004 und Emilia*15.02.2009

Beitrag von turmmariechen 02.05.10 - 07:09 Uhr

Fersenblut macht Deine Hebi - Hörtest weiß ich leider nicht aber der ist ja nur optional.

Beitrag von rikarda 02.05.10 - 08:07 Uhr

Morgen,

bei uns hat das mit dem Fersenblut der KA gemacht. Und wegen des Hörtest war ich ein paar Wochen später beim HNO, weil unsere KA nicht das richtige Gerät(Neugeborene) hatte.

LG und eine schöne Entbindung!!!

Rikarda

Beitrag von romy1311 02.05.10 - 08:46 Uhr

wie die anderen schon geschrieben haben brauchst du den kia und eine hebi. hier war aber vor kurzem ein artikel zu lesen das die hebi das fersenblut nicht mehr so ohne weiteres machen darf. rede mit dem kia und der hebi deshalb-sie braucht glaube ich dann unterlagen vom kia.
hörtest kannst du beim hno arzt machen.... aber vorher fragen ob sie das gerät haben, ansonsten in der kinder klinik... müsste der kia aber auch wissen.

lg

Beitrag von melina2003 02.05.10 - 09:10 Uhr

Hallo ,

Also das Fersenblut kannst du entweder beim Kia machen lassen , oder aber er stellt einen Zettel aus auf dem er deine Hebi bevollmächtigt das sie das machen darf.

Zum Hörtest kann ich dir nur soviel sagen ,

bei meinen ersten beiden Kindern wurde kein Hörtest gemacht.
Erst beim dritten.
Da musste ich am 4. tag nochmal ins KH und dort wurde der Hörtest wie auch die U2 gemacht.

Bin aber 1 tag nach meinem Kaiserschnitt nach hause gegangen , und musste nur zu U2 in KH , damit die Ärzte nochmal die Narbe kontrollieren konnten !!!

Ansonsten hätte ich die U2 beim Kia machen lassen wie bei meinen anderen beiden Kids auch.
Und dann hätte der Jüngste bestimmt keinen Hörtest.

Ausser halt eben den normalen den entweder der Kia oder der Ohrenarzt macht.

LG

Beitrag von gussymaus 02.05.10 - 15:19 Uhr

auf jeden fall brauchst du eine hebamme die das öfter macht, die entsprechend erfahrung hat und entsprechend oft kommt die ersten tage. was geanu der arzt wann machen kann würde cih mit dem kinderarzt direkt absprechen. immerhin muss der ja dann auch kurzfristig die termine haben... egal ob du nun in die praxis musst oder er zu dir kommt... den hörtest kann man doch sicher auch bei der U2 mitmachen... wenn er da eh kommt... das gerät st ja so klein, dass man mitnehmen kann...

außerdem besorg dir hilfe für zu hause! ich würde zu hause alles selber machen, deshlab bleibe ich die 4 tage definitiv im KH, denn mein mann wäre mit kinderhüten schon ausgelastet... der haushalt würde komplett liegen bleiben selbst wenn er nicht kochen müsste.. also besorg dir da leute, wenn dein mann da nicht entsprechend geeignet ist... ist ja jeder amnn anders gell ;-)

Beitrag von anja570 02.05.10 - 19:15 Uhr

Hallo,

die U2 hat bei uns die Kiä gemacht und kam dafür ins Haus.
Fersenblut hat die Hebi abgenommen und der Hörtest war in der Ki-Kl., weil die Kiä kein Gerät dafür hat.

LG
Anja