Wann so ein Gespräch ausmachen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jenny133 01.05.10 - 23:52 Uhr

Hallo

wann muss man denn mal mit seinem AG sprechen wenn man nach der Elternzeit zurück in die Firma will?
Ich würde gerne Teilzeit anfangen (früher Vollzeit).
Von einer Kollegin weiss ich, das Teilzeitstellen möglich sind.
Allerdings muss ich mit dem Gebietsleiter nochmal abklären ob es auch so wie ich es möchte einfach zwei bis drei ganze Tage die Woche geht.

Bekommt man dann auch einen neuen Vertrag? Ich muss nämlich daraufhin auch meinen momentanen 400 Euro Job kündigen...

Vielen Dank für Info´s

LG
Melanie

Beitrag von suesse-lady 02.05.10 - 08:31 Uhr

wie "wann"???

bist du in elternzeit oder gehst du erst noch???

du gibst doch direkt nach der geburt deines kindes beim AG an wie lange du Elternzeit nimmst - er bestätigt das und dann kannst du Elterngeld beantragen.

was heisst hier dann noch "wann"?? der zeitpunkt steht doch dann wohl klipp und klar fest!!

und das du nach ende der elternzeit in deinen alten posten (vollzeit, wenn das so war) zurückgehst, sollte ja wohl auch klar sein.

wenn du jetzt allerdings sagst du möchtest teilzeit zurück...

also ich musste das bei meinem antrag auf elternzeit direkt meinem AG schon mitteilen!!! somit steht auch das nicht mehr zur Auswahl...

aber andere Sache...

ruf ihn an, mach einen termin aus und sprech mit ihm - am besten vor antritt!! denn wenn du in vollzeit wieder drin bist weisst du ja nicht wie lang die umstellung zur teilzeit dauert und ob es überhaupt geht.

Beitrag von monaeaush 02.05.10 - 11:39 Uhr

Das Wann hast du bei Eintritt in die Elternzeit schon geklärt.
Das Wie solltest du so zeitig wie möglich klären. Nicht immer ist Teilzeit möglich. Du mußt deinem AG auch die Chance geben, einen eventuellen TZ-Platz einzuräumen, bzw. einen Ersatz für deine eigentliche VZ-Tätigkeit nach Ende der Elternzeit zu organisieren.

Ich habe mich 2 Monate vor Ende gemeldet, stand aber eigentlich auch während der Elternzeit immer in Kontakt mit meinem AG.


LG Mona

Beitrag von jenny133 02.05.10 - 20:38 Uhr

Hallo ihr beiden!

Danke für die Antworten!
Wann steht natürlich schon fest! Ab Nico´s drittem Geburtstag. Aber ich wollte fragen wie lange vorher ich mich melden muss wegen Teilzeit?!

Beitrag von suesse-lady 03.05.10 - 08:41 Uhr

du gehst in elternzeit, wenn dein kind 3 jahre alt ist???

ahja...

und was ist bis dahin???

ganz ehrlich?? ich verstehe deine frage nicht!!

vielleicht hättest du alles ein bisschen ausführlicher schreiben sollen!!!

warum gehst du in elternzeit wenn dein kind 3 ist?? da geht es meiner ansicht in die kita, damit DU wieder ARBEITEN gehen kannst!

ich habe ab geburt elternzeit genommen, für ein jahr und gehe wieder arbeiten. vollzeit. wenn ich das umstellen hätte wollen, hätte ich meinem AG so FRÜH WIE MÖGLICH bescheid geben müssen,damit er alles weitere planen kann!! denn schliesslich braucht er für die vollzeitstelle ja jemand anderes.

Beitrag von anna-801 03.05.10 - 10:29 Uhr

Hallo,

hast Du keinen Kontakt zu Deinem Chef und den Kollegen wärend der Elternzeit? #kratz

Ich bin in den 2 Jahren Elternzeit immer mal wieder ins Büro gefahren.

So bin ich im Gespräch und auf dem laufenden geblieben. Bei den Besuchen habe ich auch mit meinem Chef über den Wiedereinstieg gesprochen.

Ein paar Monate bevor ich wieder anfangen musste, habe ich einen Brief an die Perso geschrieben mit meinen Wünschen und Vorstellungen.

Klär so etwas wichtiges am besten so früh und schnell wie möglich. Macht auch immer einen guten Eindruck.
Einen neuen Vertrag habe ich nicht bekommen. Mein Alter wurde einfach nur durch ein Schreiben ergänzt.

VG
Anna #klee