Er spielt nicht auf dem Boden?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von meritene 02.05.10 - 07:53 Uhr

Guten Morgen,

mein Sohn (im Mai 2 Jahre alt) hat in seinem Kinderzimmer ein Sofa zu stehen, auf dem ich immer geschlafen habe, wenn er so oft wach wurde. Nun haben wir das schlaftechnisch anders geregelt und ich würde das Sofa gern rausschmeißen, damit er mehr Platz in seinem Zimmer hat. Aber egal was es ist - Buch ansehen, mit seinen Autos spielen etc. - er spielt immer nur im Stehen vor dem Sofa, legt alle Sachen da rauf. Auf dem Boden spielt er so gut wie gar nicht. Nun meint mein Mann, dass ich das Sofa drinlassen soll, es wäre ihm einfach bequemer. Kennt ihr das von euren Kindern?
Soll ich das Teil trotzdem rausschmeißen und er gewöhnt sich dann schon ans Spielen auf dem Boden?

Liebe Grüße,
Dani

Beitrag von exot 02.05.10 - 08:17 Uhr

Hallo Dani,

ich würde das Sofa noch drinstehen lassen, solange er es nutzt.

VG exot

Beitrag von nana141080 02.05.10 - 09:46 Uhr

Hallo,

laß es ihm doch wenn er glücklich damit ist.


Es gibt Erdkinder und Luftkinder;-) (lt. Ergotherapie)
Er ist wohl noch in der Schwebe:-D

VG Nana

Beitrag von lydia08 02.05.10 - 10:04 Uhr

Hallo Dani!

Das kenne ich von meinem Sohn nur zu gut!

Er spielt zwar auch schön auf dem Boden, aber er liebt es auch bei uns im Fensterbrett (sind genau seine Bauchhöhe wenn er steht) zu spielen!

Also ich würde es auch einfach noch ein bisschen drin lassen.

Viele Grüße

Lydia08.