Tempikurve + ganz genaue Beobachtungen des Körpers

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von geotina 02.05.10 - 07:56 Uhr

Hallo.....

ich bin im Moment ein wenig verrückt......#klatsch
erstelle derzeit meine Tempikurve und mache ganz genaue Beobachtungen zum Verhalten meines Körpers, damit ich mich besser kennenlerne und den Zeitpunkt besser abpassen kann um schwanger zu werden.....

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=507439&user_id=908965

Hat das von Euch auch schon mal jemand gemacht?
Was habt ihr bei Euch festgestellt?;-)

LG Tina

Beitrag von rottilove 02.05.10 - 08:03 Uhr

Ja, ich habe es gemacht und festgestellt, dass ich meinen ES sehr genau erfühlen kann durch Mittelschmerz. Vor meiner "selbsterkundung" ist das immer im Alltag unter gegangen. Auch habe ich gemerkt, dass ich keinen spinnbaren ZS habe, sondern nur sehr zähflüssig.

Es wird sicher kein Fehler sein sich selbst zu erkunden, egal ob Du neues an Dir findest oder feststellst das Du DIch gut genug kennst ;-)

Viel Spaß !!!!!

Beitrag von winzling2008 02.05.10 - 08:06 Uhr

Ich kenne meinen Körper genau..ES immer ZT 15/16...das hat sich auch net geändert. Immer viel spinnbaren ZS.

Was ich komisch finde, ist, dass ich immernoch ZS habe und noch nicht ganz trocken gewesen bin..kenne das nur von meiner letzten SS so...( hatte da aber kein ZB)